HILDE ROTH – im Rahmen von RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain 2021

Planned for Summer 2021

Eine erneute rheinmainübergreifende Kooperation mit der Fototriennale RAY. Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain wird HILDE ROTH ab Sommer 2021. Die Ausstellung rückt eine besondere Darmstädter Persönlichkeit in den Fokus einer Ausstellung: Die Fotografin und Nachkriegsreporterin Hilde Roth (1927–2019) war eine unermüdliche Dokumentaristin und engagierte Gesellschaftsbeobachterin. Von ca. 1950 bis 2000 war sie für die zwei bedeutenden Darmstädter Zeitungen – Tagblatt und Echo – als Redaktionsfotografin tätig. Ihr Fotoarchiv, das ab 1955 die Entwicklung von Darmstadt lückenlos dokumentiert, wurde vollständig von der TU Darmstadt übernommen. Mit vielen Zeitzeugnissen – zunächst für die Tagespresse fotografiert – entsteht eine Ausstellung, die in Bildern ein halbes Jahrhundert wechselvolle Nachkriegszeit einer Stadt und ihres Umlands und die ungewöhnliche Biographie einer Frau erzählt.