Bahnverkehr, Mobilität und Logistik (M.Sc.)

 

Bahnverkehr, Mobilität und Logistik (Master of Science)

Kostenpflichtiger, berufsbegleitender Master-Studiengang

 
 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Master of Science
Dauer: 4 Semester (120 CP)
Sprache: Deutsch. Es ist davon auszugehen, dass wissenschaftliche Literatur in Englisch zu lesen und zu bearbeiten ist.
Praktikum:
Zulassungsvoraussetzungen: Voraussetzung für die Aufnahme in den nicht-konsekutiven, kostenpflichtigen und berufsbegleitendenden Master-Studiengang Bahnverkehr, Mobilität und Logistik und somit Immatrikulationsvoraussetzung ist
1. ein Studienabschluss in einer Ingenieur- oder Verkehrswissenschaft, in Informatik, in einem inhaltlich verwandten Studiengang mit verkehrswissenschaftlichen Inhalten (z.B. Logistik, Tourismuswirtschaft, Betriebswirtschaft) (B.A., B.Sc., B.Eng., Diplom) oder ein anderer äquivalenter Abschluss, und
2. mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung.
Die Zulassung zu einem Master-Studiengang kann an zusätzliche inhaltliche Anforderungen geknüpft sein. Die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier und in den Kompetenzbeschreibungen. Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte die Fachstudienberatung an. Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zum Master-Studium sowie die Hinweise für Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen: Zulassung International.
Bewerbungsfrist und Studienbeginn: 02.11.2018. Aufnahme des Lehrangebots ab 2019.
Bewerbung: Informationen zur Bewerbung werden demnächst auf der Seite der Wissenschaftlichen Weiterbildung veröffentlicht.
Kosten: Informationen zu den Kosten werden demnächst auf der Seite der Wissenschaftlichen Weiterbildung veröffentlicht.
Teilzeitstudium: nein
Besonderheiten: Der Studiengang ist nicht-konsekutiv, kostenpflichtig und berufsbegleitend. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 18-20. Die Unterrichtsblöcke finden voraussichtlich von Donnerstag bis Samstag statt.
 
Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Beschreibung

Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Bahnverkehr, Mobilität und Logistik“ ermöglicht es Berufstätigen und Absolvent(inn)en eines ersten Studiengangs im Bereich Verkehr, Logistik, oder Wirtschaft, ihre Fach- und Führungskompetenzen um den Bereich des Eisenbahnsystemingenieurwesens zu erweitern. Dabei liegen die Schwerpunkte des Studienplans auf vertiefenden Inhalten der Themen Eisenbahnbetrieb, Fahrweg, Fahrzeug, Logistik- und Transportmanagement sowie der Mobilität. In der Lernfabrik EBD (Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt) können die heutigen und zukünftigen betrieblichen Herausforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt werden.

Die Modulgröße beträgt durchgängig 5 CP. Pflichtbereich (50 CP) und Wahlpflichtbereich (10 CP) bilden gemeinsam den Kernbereich. Ergänzend tritt der Optionalbereich hinzu bzw. die Anerkennung von Prior Learning im Umfang von 30 CP. Die Masterthesis im Umfang von 30 CP schließt den Studiengang ab.

Weitere Informationen:

Modulhandbuch (wird noch veröffentlicht)

Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Wissenschaftliche Weiterbildung