Ein Unternehmen – 30 Studierende – 180 Minuten

16.05.2018

Ein Unternehmen – 30 Studierende – 180 Minuten

Career Days gehen am 23. Mai in die nächste Runde

Berufsorientierung und der Aufbau eines beruflichen Netzwerks beginnen idealerweise im Studium. Ein Kontakt im Unternehmen macht es einfach, sich dort nach Bewerbungswegen, Praktikumsplätzen oder Einstiegspositionen zu erkundigen. Darum kommen bei den Career Days Bachelor und Master-Studierende aber auch Promovierende direkt mit Fach- und Führungskräften ins Gespräch.

Der persönliche Austausch von Mensch zu Mensch in lockerer Atmosphäre macht einen Career Day aus. Bild: Peter Schuch.
Der persönliche Austausch von Mensch zu Mensch in lockerer Atmosphäre macht einen Career Day aus. Bild: Peter Schuch

Inhaltlich ist jeder Career Day ein wenig anders und beinhaltet z.B. einen knackigen Vortrag, ein chilliges World-Café oder auch eine anspruchsvolle Case-Study. Im Fokus steht jedoch immer der direkte Austausch mit Spezialist_innen aus der Wirtschaft, zunächst in Kleingruppen, dann in lockerer Atmosphäre bei einem Get-together mit leckeren Snacks. Besonders schätzen Studierende dabei den Kontakt mit Ehemaligen, die authentisch von ihren persönlichen Erfahrungen, insbesondere zum Berufseinstieg berichten.

Die ersten Career Days im Herbst 2017 mit renommierten Unternehmen wurden von den Studierenden sehr gut bewertet. Nun folgen Career Days mit TOP-Arbeitgebern, die zwar in ihrem Geschäftsfeld höchst erfolgreich, bei den Bewerberinnen und Bewerbern bislang jedoch kaum bekannt sind, da sie sich an Geschäftskunden wenden („Business to Business“).

Kommende Termine

Beim Career Day am 23. Mai mit Saint-Gobain, einem der 13 „Top Employer Global“ 2018, geht es um die Menschen und Prozesse, die hinter den innovativen Werkstoffen und Systemen des Unternehmens stecken. Gesprächsthemen sind „ Mein Einstieg als Trainee“ mit Boris Reichle, Absolvent unseres Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen, sowie „Mein Alltag als Application Engineer“, „Mein Job in der Industrie 4.0" und weitere.

Beim Information Security Day am 18. Juni erarbeiten Fachkräfte von Lexta gemeinsam mit Studierenden an einem Fallbeispiel aus der IT-Sicherheits-Praxis. Ein IT-Benchmarking sowie die Entwicklung schützender Maßnahmen gegen allerlei Angriffsszenarien rund um den „Faktor Mensch“ bieten den Teilnehmenden eine niedrigschwellige Gelegenheit, in die Arbeitswelt hinein zu schnuppern und sich mit realen Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen.

Zur Anmeldung für die Career Days

zur Liste