Das Deutschlandstipendium an der TU Darmstadt

18.09.2017

Das Deutschlandstipendium an der TU Darmstadt

Jetzt vom 18. September bis 13. Oktober online bewerben

Deutschlandstipendiaten und -stipendiatinnen haben mindestens ein Jahr lang 300 Euro monatlich mehr in der Tasche. Zugleich erhalten Sie Kontakte zu Stipendiengebern aus Industrie und Gesellschaft. Die Stipendiengelder werden unabhängig vom BAföG gezahlt.

Studieren laufen Treppen hoch. Bild: Katrin Binner
Deutschlandstipendium an der TU Darmstadt: Die Berwerbungsphase 2017 hat begonnen. Bild: Katrin Binner

Es lohnt also sich zu bewerben. Neben guten Noten haben diejenigen gute Chancen, die sich durch ihr Engagement außerhalb ihres Studienfaches auszeichnen.

Vom 18. September – 13. Oktober 2017 können sich alle Studierende der TU Darmstadt unter www.tu-darmstadt.de/deutschlandstipendium um das Deutschlandstipendium online bewerben. In diesem Zeitraum ist dort ein Link zum Bewerbungsformular frei geschaltet. Das Ausfüllen des Formulars dauert maximal 10 Minuten.

Für das Studienjahr 2017/18 (Wintersemester und Sommersemester) hat die TU Darmstadt ein Kontingent von 398 Stipendien von der Bundesregierung in Aussicht gestellt bekommen. Dazu werben die Fachbereiche Stipendiengelder von privaten Förderern ein. Die Kosten für ein Stipendium teilen sich dann Bund und Förderer je zur Hälfte.

Alle Informationen rund um das Deutschlandstipendium und das zweistufige Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter: www.tu-darmstadt.de/deutschlandstipendium

Fragen zum Deutschlandstipendium senden Sie bitte an

zur Liste