Bewerbung über 55

Gemäß der Hessischen Hochschulzulassungsverordnung ist die Teilnahme am Verfahren nur möglich, wenn für das beabsichtigte Studium unter Berücksichtigung der persönlichen Situation schwerwiegende wissenschaftliche oder berufliche Gründe sprechen. Hier sind der Bewerbung entsprechende Nachweise beizulegen.

Ausschlussfrist 20. August bzw. 15. Januar.
Verspätete Anträge werden vom Verfahren ausgeschlossen.