Begleitprogramme

für studieninteressierte und studierende Geflüchtete

Mit einer Reihe von Angeboten, die auf unterschiedlichen Ebenen ansetzen, soll zum einen die Studienvorbereitung unterstützt werden, und zum anderen auf spezifische Bedarfe reagiert werden, die während des Studiums aufkommen. Neben der fachlichen und akademischen Qualifizierung, wird bei den hier genannten Angeboten ein besonderer Wert auf die Förderung des Austauschs an der Universität gelegt.

Die Zentrale Koordinierungsstelle für Flüchtlingsintegration organisiert in Zusammenarbeit mit TU-internen und externen Expert*innen studienbegleitende Workshops zu vielfältigen Themengebieten.

Vergangene Workshops:

Der Weg zum Stipendium (Flyer)

  • 27.03.2019 / 15:00 – 19:00 Uhr
  • Dozent*in: Dipl. Sozialpädagogin Mira Sackeyfio
  • Anmeldung über:
  • Weitere Infos

Ziel des Buddy-Programms ist es, geflüchteten Studieninteressierten und Studierenden den Einstieg in das Campusleben an der TU Darmstadt zu erleichtern. Während sich die Buddies über ein Semester regelmäßig eigenständig treffen, organisiert die ZKF monatliche Gruppenveranstaltungen für alle Buddies des Programms und unterstütz bei auftretenden Fragen.

Das Buddy-Programm befindet sich derzeit in einer Umstrukturierung.

Einmal monatlich treffen sich Studentinnen der TU Darmstadt, studieninteressierte Frauen und Vertreterinnen aus Wissenschaft und Wirtschaft, um sich bei einem formlosen Mittagessen über Erfahrungen, Studienverläufe, Karrierechancen etc. auszutauschen.

Eine Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.

gefördert durch