Finnland-Stipendium

Max Müller und Delphine Müller-Alewyn-Stiftung

Mit dem Stipendienprogramm der Max Müller und Delphine Müller-Alewyn-Stiftung wird seit dem akademischen Jahr 2012/13 der Studierendenaustausch zwischen der Technischen Universität Darmstadt und Finnland gefördert. Studierende der Technischen Universität Darmstadt und der finnischen Partneruniversitäten haben die Möglichkeit, sich nach erfolgter Nominierung für ein Auslandsstudium für das Finnland-Stipendium zu bewerben.

Das Finnland-Stipendium der Müller-Alewyn-Stiftung wird zusätzlich zu dem gewährten Erasmus+ -Stipendium gezahlt. Voraussetzung für die Gewährung des Stipendiums sind die nachfolgend genannten Förderkriterien.

  • Sie sind an der TU Darmstadt immatrikuliert.
  • Sie wurden von Ihrem Fachbereich ausgewählt sowie vom Referat Internationale Beziehungen und Mobilität nominiert und studieren das kommende akademische Jahr an einer finnischen Universität.
  • Sie haben einen Finnisch-Sprachkurs absolviert bzw. verfügen über Finnisch-Kenntnisse (mindestens Niveau A1 GER). Bitte beachten Sie, dass Sie mit besseren Sprachkenntnissen auch bessere Chancen auf eine Förderung haben..
  • Sie bewerben sich fristgerecht mit dem Bewerbungsformular und den geforderten Anlagen.

Wenn Sie an einer unserer finnischen Partneruniversitäten studieren und sich für dieses Programm interessieren, finden Sie Informationen unter Internationale Studieninteressierte.

Gefördert werden pro Semester bis zu zwei Studierende der TU Darmstadt für die Dauer eines Semesters. Eine Förderung ist für max. 2 Semester möglich. Das Stipendium beträgt für ein Semester insgesamt € 1.250. Die Zahlung des Stipendiums erfolgt in zwei Raten auf das von der Studierenden oder dem Studierenden angegebene Konto.

Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung einzureichen:

  • Bewerbungsformular
  • Für Studierende der TU Darmstadt: Nachweis Finnisch-Sprachniveauzertifizierung (z.B. Formular des DAAD beim Sprachenzentrum)
  • aktueller Leistungsspiegel
  • Motivationsschreiben (in deutscher oder englischer Sprache)
  • tabellarischer Lebenslauf (in deutscher oder englischer Sprache)

in schriftlicher Form oder per E-Mail an:

Sabine Roos
Erasmus+ -Koordination
Referat Internationale Beziehungen & Mobilität
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
roos.sa@pvw.tu-darmstadt.de

Die eingehenden Bewerbungen werden in Bezug auf die Förderkriterien überprüft. Die Vergabe des Stipendiums erfolgt durch eine Auswahlkommission anhand der zertifizierten Sprachkenntnisse, der Motivation des/der Studierenden sowie der Studienleistungen.

Einzureichen sind die vollständigen Anträge der nominierten TU Darmstadt-Studierenden sowie der Studierenden der finnischen Partneruniversitäten sind:

  • für einen Auslandsaufenthalt im kommenden Wintersemester und für zweisemestrige Aufenthalte bis zum 31.07.
  • für einen Auslandsaufenthalt im kommenden Sommersemester zum 31.01.