Informationen für alle Hochschulmitglieder und Gäste

Auf dieser Seite finden alle Hochschulmitglieder und Gäste der TU Darmstadt die wichtigsten Regelungen und Hinweise.

Informationen für alle Hochschulmitglieder und Gäste

Die Teilnahme an den im Wintersemester 2021/22 angebotenen Präsenz-Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Übungen, Seminare, Praktika etc.) ist nur unter 3G-Bedingungen (Negativnachweis) möglich. In den Räumen werden maximal 50 Prozent der Plätze belegt. Während der gesamten Veranstaltung gilt Maskenpflicht (Tragen einer medizinischen Maske). Lehrende dürfen ihre Maske in Lehrveranstaltungen ablegen; sie achten auf ausreichenden Abstand.

Studierenden, die an Präsenzveranstaltungen nicht persönlich teilnehmen können (z. B. weil sie zu Risikogruppen zählen oder internationalen Einreise-Einschränkungen unterliegen) wird ein gleichwertiges digitales Alternativangebot garantiert, das unter Umständen zeitversetzt oder didaktisch anders ausgestaltet abläuft.

Die Maskenpflicht gilt auch für schriftliche und mündliche Prüfungen.


Detaillierte Infos auf den Webseiten von Dezernat II

Das 3G-Prinzip bedeutet: Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder einer Genesung oder eines negativen Corona-Testergebnisses. Ein PCR-Tests darf maximal 48 Stunden alt sein, ein Antigen-Tests maximal 24 Stunden zurückliegen. Die 3G-Regel wird an der TU Darmstadt zum Beispiel in folgenden Situationen angewendet:

  • Lehrveranstaltungen in Präsenz,
  • Zutritt zur Universitäts- und Landesbibliothek,
  • Teilnahme an Veranstaltungen wie Konferenzen, Projekttreffen, Kooperationsveranstaltungen oder Klausurtagungen,
  • Stationäre Impfambulanz der Wissenschaftsstadt Darmstadt im Kongresszentrum darmstadtium für alle Bürgerinnen und Bürger. Öffnungszeiten ab 6. Dezember: montags und dienstags von 13 bis 19 Uhr, mittwochs bis sonntags 9 bis 15 Uhr mit Termin. Terminbuchung über die Webseite des Gesundheitsamtes.
  • Stationäre Impfambulanz der Wissenschaftsstadt Darmstadt und des Landkreises am Standort Bessunger Straße 125, Gebäude F, Erdgeschoss; Anfahrt über Kattreinstraße. Öffnungszeiten: montags und dienstags von 9 bis 15 Uhr, mittwochs und freitags von 13 bis 19 Uhr, außerdem am letzten Samstag im Monat von 9 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen) mit Terminbuchung über die Webseite des Gesundheitsamtes. Es wird empfohlen, sich vor dem Besuch über Aktuelles und etwaige Anpassungen der Öffnungszeiten zu informieren. Auf der Webseite ist auch erläutert, welche Unterlagen und Ausweisdokumente zur Impfung mitgebracht werden müssen.
  • Angebot des Betriebsmedizinischen Dienstes des Landes (MAS) für Beschäftigte der TU Darmstadt: Auffrischungsimpfung („Booster-Impfungen“) gegen Covid-19, empfohlen für alle Personen, deren zweite Impfung sechs Monate oder länger zurückliegt. Terminbuchung für die MAS-Zentren in Kassel, Gießen, Wiesbaden und Darmstadt über das Anmelde-Tool Terminland. Bei der Terminbuchung ist die Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen; weitere Verlinkungen führen zum Aufklärungsmerkblatt, einem Anamnesebogen und der Einwilligungserklärung. Diese muss ausgefüllt und unterschrieben zum Termin mitgebracht werden.
  • Angebote der in Hessen niedergelassenen Haus- und Fachärzte sowie vieler Landkreise und Städte: Einen Überblick über die entsprechenden Impfangebote finden Sie auf der Webseite des Hessisches Ministerium für Soziales und Integration.


Das Präsidium der TU Darmstadt appelliert an alle Mitglieder der Universität, die Impfangebote wahrzunehmen.

Das Konzept, das fortlaufend aktualisiert wird (neuer Stand: Version 1.12., 14.12.2021), sowie weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Dezernats Immobilienmanagement.

Hier finden Sie kompakt zusammengefasst (Aktualisierung vom 8. November 2021), wie Sie verantwortungsvoll und effizient handeln.

Maskenpflicht gilt in allen TU-Gebäuden, in allen Lehrveranstaltungen (Ausnahme: die jeweilige Lehrperson), bei sonstigen Veranstaltungen (Ausnahme: Redner*in), bei Prüfungen, Mehrfachbelegung von Arbeitsräumen, Treffen von Hochschulgruppen usw. Auch die Beschäftigten von externen Firmen, die sich im Auftrag der TU Darmstadt auf dem Campus aufhalten, müssen medizinische Masken tragen.

Beachten Sie hierzu die Informationen im Hygiene- und Infektionsschutzkonzept der TU Darmstadt (Version 1.12, 14.12.2021) in Abschnitt 2.1.

Das Support-Team Gesundheit berät TU-Beschäftigte zum Umgang mit der Maskenpflicht in Werkstätten, Laboren und Büros. Kontakt .

  • Kleine interne TU-Veranstaltungen (bis zu 10 Personen) wie zum Beispiel Projekttreffen, Workshops, Schulungen, Fort- und Weiterbildungen etc. mit einem geschlossenen Kreis von angemeldeten Teilnehmenden können unter 3G-Bedingungen stattfinden. (Kontrolle durch den Veranstalter; Einhalten der Abstandsregeln und Maskenpflicht).
  • Größere interne TU-Veranstaltungen (10 bis 100 Personen) wie Konferenzen, Kolloquien, Kooperationsveranstaltungen etc. mit einem geschlossenen Kreis von angemeldeten Teilnehmenden können unter 2G-Bedingungen stattfinden. (Kontrolle durch den Veranstalter; vorab Vorlage eines Hygienekonzepts, Einhalten der Abstandsregeln, Maskenpflicht). Es wird dringend davon abgeraten, Angebote wie gemeinsame Mahlzeiten, Musikdarbietungen, Übernachtungen etc. in das Veranstaltungsprogramm aufzunehmen.
  • TU-Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmenden sind nicht zulässig.
  • Öffentliche Veranstaltungen der TU mit einem unbestimmten Kreis von Teilnehmenden und externen Gästen können derzeit nicht ausgerichtet werden.
  • Die TU Darmstadt gestattet bis 31. Januar 2022 in ihren Räumlichkeiten keine von externen Organisatoren durchgeführten Veranstaltungen. Dieser Zeitraum kann sich je nach Pandemielage verlängern.
  • Den TU-Mitgliedern wird dringend empfohlen, auf Formate wie Weihnachtsfeiern, informelle Treffen, mehrtägige Klausurtagungen und ähnliches zu verzichten.
  • In der derzeitigen Situation rät das Präsidium im Einklang mit dem Hessischen Wissenschaftsministerium dringend dazu, nicht an öffentlichen Präsenzterminen teilzunehmen, die dienstlich nicht zwingend und dringend sind. Einladungen zu öffentlichen Terminen oder zu Veranstaltungen Dritter sollten nach verantwortungsvoller Abwägung nur dann angenommen werden, wenn sie unter 2G-Bedingungen stattfinden. Dienstliche Besprechungen insbesondere mit externen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sollten vorrangig telefonisch oder als Videokonferenz durchgeführt werden.

Empfehlung an unsere internationalen Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Gäste: Bei Fragen zur Beantragung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels unterstützt Sie das . Allgemeine Informationen zum Aufenthalt an der TU Darmstadt finden Sie auch der Webseite des Welcome Centre.

Aktuell sind uns 73 Mitglieder der TU Darmstadt bekannt, die mit dem Corona-Virus infiziert sind. 257 Mitglieder sind wieder genesen. Ein Mitglied der TU Darmstadt ist in Folge der Infektion verstorben (Stand 20.1.2022).

Der durch das Unisport-Zentrum (USZ) organisierte normale Sportbetrieb ist weiterhin eingestellt. Im Wintersemester 21/22 werden diverse Outdoorsportarten und Indoor-Kurse für TU-Mitglieder und für Studierende der Hochschule Darmstadt sowie der Evangelischen Hochschule Darmstadt in Präsenz angeboten.

Gäste können weiterhin an den Online-Angeboten teilnehmen. Das UniGym hat für Beschäftigte der TU unter Hygienebedingungen wieder geöffnet. Die Angebote des Unifit können bereits wieder von allen USZ-Gästen genutzt werden.

Für alle Indoor-Präsenzkurse gilt 2G+, für Outdoor-Präsenzsportangebote 2G. Ausnahmen gibt es für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (mit Attest). Weitere Informationen auf der USZ-Webseite.

Das Angebot findet ausschließlich digital statt.

Die Kurse des Zweiten Semesters finden im Wintersemester in Präsenz statt. Weitere Informationen auf den Webseiten des Studienkollegs.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Services der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) sowie die Anzahl an verfügbaren Arbeitsplätzen finden Sie auf der Webseite der ULB.

Die Gebäude der Universität sind seit 01.09.21 für Studierende und Beschäftigte wieder geöffnet.


Firmen, die im Auftrag der TU Darmstadt tätig sind, melden sich bitte vorab bei den ihnen bekannten Ansprechpersonen an der Universität.


Einige Lernzentren sind geöffnet. Für diese gibt es besondere Hygienekonzepte. Studierende informieren sich bitte bei den entsprechenden Fachbereichen über die Anmeldemodalitäten.


Die Öffnungszeiten und Nutzungsbedingungen der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) finden Sie unter www.ulb.tu-darmstadt.de


Die Öffnungszeiten der Mensen Stadtmitte und Lichtwiese finden Sie auf den Seiten des Studierendenwerks.


Die Öffnungszeiten der HRZ-Service-Center Stadtmitte und Lichtwiese finden Sie auf folgender Webseite des Hochschulrechenzentrums (HRZ).