4000 Euro für Kulturfonds

11.04.2019

4000 Euro für Kulturfonds

Studierendenwerk fördert studentische Projekte

Das Studierendenwerk Darmstadt fördert kulturelle und gemeinschaftsfördernde Veranstaltungen, die allen Studierenden offen stehen, wie z. B. Ausstellungen, Bälle, Aufführungen oder Diskussionsabende, über einen eigenen Kulturfonds. Besonders begrüßt es Initiativen zur freien Kulturarbeit internationaler Studierender und für interkulturelle Begegnungen. Für den Antrag genügt ein einfaches Formular. Gerne informiert das Studierendenwerk, welche Projekte sich für eine Förderung eignen.

Kulturförderung des Studierendenwerks. Bild: Patrick Bal – © Bild: Patrick Bal
Kulturförderung des Studierendenwerks. Bild: Patrick Bal

Im letzten Jahr wurde u.a. der 27. Ball der Mathematiker aus dem Fonds unterstützt. Die beliebte Veranstaltung findet jährlich im festlichen Rahmen der Otto-Berndt-Halle statt. Durch die Förderung bleibt dem Verein FS Mathematik TU DA e.V. mehr finanzieller Spielraum für weitere wichtige Projekte, wie z. B. Seminare der Fachschaft.

Ein Teil des Kulturfonds wird über Korkgeld der TU Darmstadt finanziert. Dieses ist Teil einer Kooperationsvereinbarung beider Einrichtungen in Bezug auf Campuswerbung. Werden bei Werbeaktionen auf dem TU-Campus Getränke oder Snacks an Studierende verschenkt, erhält das Studierendenwerk als finanziellen Ausgleich das sogenannte Korkgeld.

2017 kamen so 3.300 Euro, 2018 sogar 4.000 Euro zusammen, die nun von Studierenden abgerufen werden können. Das Studierendenwerk informiert, welche Projekte sich für eine Förderung eignen.

zur Liste