Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist eine zentrale Einrichtung der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt). Es plant, implementiert und betreibt die zentralen IT-Dienste der Universität für Forschung, Lehre und Studium und stellt sein Know-how als Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Informationstechnologie allen Angehörigen und Mitgliedern der Universität zur Verfügung. Die Abteilung Anwendung zeichnet sich verantwortlich für die zentralen Softwarelösungen der TU Darmstadt. Die Gruppe Content-Management & Entwicklung betreibt das Learning-Management System, die Webplattform OpenLearnWare und andere E-Learning-Systeme.

In diesem Kontext sucht die Abteilung Anwendungen – Gruppe Content-Management & Entwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Anwendungsentwickler und Spezialist Content Management (w/m/d)

in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Entwicklung von Applikationen, Softwareanwendungen und Schnittstellen:
    • Selbständiges erkennen von Programmänderungsbedarfen und eigenverantwortliche Durchführung der Änderungen, insbesondere auch im Schnittstellenbereich zwischen Softwareanwendungen zur nutzerfreundlichen Weiterentwicklung und Schließung von Sicherheitslücken.
    • Selbständige Ausfertigung von Konzepten und Planung der Programmiervorhaben.
    • Selbständige Neuprogrammierung, Programmänderung, Weiterentwicklung und
    • Prorammpflege von Erweiterungen und Verwaltungswerkezeugen für Moodle und Schnittstellen inkl. Softwaretest.
    • Konzeption und Realisierung neuer E-Learning Tools einschließlich Betriebskonzepten.
  • Technischer Betrieb und Support von Learning Management Systemen, Plattformen und Tools im E-Learning Kontext:
    • Eigenverantwortliche Pflege und Sicherstellung der stabilen Funktionsweise der zentralen Lernplattformen der TU Darmstadt und dem System für weltweit öffentliche Lernmaterialien (OpenLearnWare).
    • Selbständige Konfiguration, Weiterentwicklung und fortlaufende Anpassung an die technischen, didaktischen, organisatorischen Entwicklungen der Learning Management Systeme (Moodle, Mahara).
    • Überführung von Eigenentwicklungen vom Probebetrieb in einen dauerhaften Regelbetrieb sowie die Unterstützung für den gesamten Betrieb der zu betreuenden Applikationen der Gruppe Content-Management & Entwicklung (Web Content Management System u.a.).
  • Projekt- und Entwicklungsarbeit:
    • Mitarbeit in HRZ und TU-übergreifenden Projekten.
    • Übernahme von Projektleitungsfunktionen und Teilprojekten zur Weiterentwicklung und Einführung von Anwendungen im HRZ und in der TU Darmstadt.
    • Betrieb der Beratungs- Schulungs- und Supportinfrastruktur.

Das bringen Sie mit:

  • Hochschulabschluss in Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Softwareentwick-lung oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. vergleichbare Qualifikation.
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Content Management Systemen, idealerweise Learning Management Systemen und Portalen
  • Fähigkeit und Praxiserfahrung IT-Anforderungen selbständig zu beschreiben, zu präsentieren und programmtechnisch umzusetzen.
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Einsatz von Multimediawerkzeugen zur Verarbeitung von Audio- und Videodaten.
  • Grundkenntnisse im Projektmanagement.
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Präsentationssicherheit sowie eine ausgeprägte Kundenorientierung.
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten in einem interdisziplinären Team.
  • Erfahrung in der Beratung und Betreuung von Anwendern.
  • Fähigkeit, sich proaktiv und selbständig in neue Themenbereiche einzuarbeiten.
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache auf C1-Niveau in Wort und Schrift.

Das bieten wir:

  • Ein im Umfang und Technologie spannendes Arbeitsumfeld
  • Eine Arbeitsumgebung mit Freiraum und Wertschätzung
  • Ein gutes Betriebsklima und Gestaltungsspielraum in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Ein Arbeitsbereich, welcher Freude an der gemeinsamen Arbeit und Austausch auf Augenhöhe bietet
  • Freifahrtberechtigung für das Jahr 2019 mit dem „LandesTicket Hessen“, gültig für den gesamten öffentlichen Regionalverkehr Hessen
  • Ein umfassendes Weiterbildungs- und Gesundheitsmanagement-Angebot

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und Nachweise richten Sie bitte unter der genannten Kenn-Nummer bevorzugt per E-Mail an: personalmanagement@hrz.tu-darmstadt.de oder an den Stab Personalmanagement, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die genannte E-Mailadresse.

Kenn-Nr. 459

Veröffentlicht am

21. August 2019

Bewerbungsfrist

22. September 2019