An der Technischen Universität Darmstadt ist im Competence Center Hessische Hochschulen (CCHH) ab sofort die Stelle für eine_n

Anwendungsbetreuer_in für das SAP-Finanzwesen (SAP-FI-System) (w/m/d)

zu besetzen.

Das CCHH ist ein Verbund der 14 hessischen Hochschulen zur Einführung, Pflege und Weiterentwicklung des kaufmännisch orientierten Rechnungswesens und der gemeinsamen Personalabrechnung mit der Standardsoftware mySAP ERP. Sitz des CCHH ist die Technische Universität Darmstadt.

Aufgabenprofil

Die Stelle umfasst die Betreuung und Weiterentwicklung der Anwendungskomponenten der SAP-Module FI sowie FI-AA und der Eigenentwicklungen für den Verbund aller hessischen Hochschulen auf Basis des gemeinsamen Referenzmodells. Hierzu zählen auch Tätigkeiten wie Geschäftsprozessunterstützung und –Optimierung.

Zu Ihren Aufgaben gehört die verantwortliche Betreuung der Anwendungen und der fachlichen Schnittstellen zu weiteren Anwendungssystemen, das Customizing und die Betreuung und konzeptionelle Pflege des Referenzmodells für die hessischen Hochschulen. Sie planen Erweiterungen des Systems (fachlicher und gesetzlicher Art) und erstellen in Abstimmung mit den Anwendern Vorgaben für diese Erweiterungen. Sie testen neue Releases und geben diese frei. Der Second Level Support und die Schulung der Anwender_innen und der Multiplikatoren gehören ebenfalls zu den wahrzunehmenden Aufgaben. Sie leiten verantwortlich hochschulübergreifende Arbeits- und Projektgruppen.

Die Position bietet die Möglichkeit zu eigenständiger Arbeit mit hoher Verantwortung in Zusammenarbeit mit engagierten Kolleg:innen in den Hochschulen und in der CCHH-Geschäftsstelle. Es wartet auf Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die mit kontinuierlicher Fortbildung verbunden ist.

Fachliches Anforderungsprofil
Erwartet werden:

  • ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (z. B. in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft) oder ein vergleichbarer Abschluss im Verwaltungsbereich
  • Erfahrung im Umgang mit SAP-Systemen, insbesondere mit den Modulen FI und FI-AA
  • Berufserfahrung in der Konzeption, Realisierung und Umsetzung von DV-technischen Anwendungssystemen des kaufmännischen Bereichs
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Customizing, in der Wartung, Pflege und Weiterentwicklung sowie in der Abstimmung komplexer SAP-Anwendungen
  • Kenntnisse in Haupt-, Neben-, Sach- und Anlagenbuchhaltung, Abschlusserstellung und Finanzberichterstattung sowie Bilanzierungsthemen
  • ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Standard-Anwendungen
  • die Bereitschaft, sich in neue Aufgaben einzuarbeiten und Projekte zu leiten

Kenntnisse im Umgang mit weiteren SAP-Modulen (CO, RE-FX, PM, MM) und im Berechtigungswesen sind von Vorteil. Eine Einarbeitung in diese Themenbereiche ist möglich.

Persönliches Anforderungsprofil

Wir suchen eine Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kooperationsbereitschaft und Belastbarkeit, sicherem Auftreten, Präsentationsfähigkeiten, didaktischem Geschick sowie Kommunikationskompetenz in Wort und Schrift. Erwartet wird außerdem eine große Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Themen und die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen, insbesondere zu den hessischen Hochschulen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Einen Arbeitsplatz an einer familienfreundlichen Universität mit internen und externen Angeboten zur Kinderbetreuung
  • Ein vielfältiges Weiterbildungsangebot
  • "LandesTicket Hessen" für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehr in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an die kommissarische Geschäftsführerin des CCHH, Frau Edda Krützfeldt, Feldbergstraße 78, 64293 Darmstadt, bevorzugt als PDF-Dokument an die Mailadresse edda.kruetzfeldt@cchh-hessen.de.

Kenn-Nr. 677

Veröffentlicht am

13. November 2019

Bewerbungsfrist

11. Dezember 2019