Am Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt ist zum 1. April 2021 eine

W2-Professur für Mathematik

mit der fachlichen Ausrichtung Analysis zu besetzen.

Bewerberinnen und Bewerber sollen sich durch einschlägige Forschungsarbeiten im Bereich partielle Differentialgleichungen ausgewiesen haben und die in der AG Analysis vertretenen Themen sinnvoll ergänzen. Die fachliche Expertise könnte etwa auf dem Gebiet der hyperbolischen oder parabolischen Gleichungen, der Strömungsdynamik, der konvexen Integration oder der Evolutionsgleichungen liegen und damit neue und erfolgsversprechende Perspektiven eröffnen.

Erfahrungen mit der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht. Die Bereitschaft zur Mitarbeit bei interdisziplinären Forschungsprojekten und zur Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten des Fachbereichs wird vorausgesetzt. Neben einer abgeschlossenen Promotion und hervorragenden wissenschaftlichen Qualifikationen werden auch besondere didaktische Fähigkeiten erwartet. Die Lehrverpflichtungen umfassen neben den Vorlesungen im Bereich der Analysis auch Lehrveranstaltungen für Studierende anderer Fachbereiche.

Bewerberinnen und Bewerber sollen darüber hinaus habilitiert sein oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen vorweisen können.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis oder in einem außertariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikationsabhängigen Besoldung/Vergütung entsprechend der W-Besoldung. Diese wird zwischen Bewerber_in und Hochschulleitung verhandelt. Es gelten ferner die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 Hessisches Hochschulgesetz.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Angaben über bisherige Lehrtätigkeiten und wissenschaftliche Aktivitäten) unter Angabe der Kenn-Nummer an den Dekan des Fachbereichs Mathematik, Schlossgartenstr. 7, 64289 Darmstadt, bewerbung@mathematik.tu-darmstadt.de (bitte in einer einzigen .pdf-Datei, max. 5 MB) zu richten.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung PGP-verschlüsselt entgegen, unser öffentlicher Schlüssel findet sich auf der Webseite des Fachbereichs unter „Stellenausschreibungen“. Wir bitten, gedruckte Bewerbungsunterlagen in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können.

Kenn-Nr. 688

Veröffentlicht am

18. November 2019

Bewerbungsfrist

03. Januar 2020