Die Technische Universität Darmstadt zählt zu den führenden Ausbildungsstätten von Ingenieur_innen, Wirtschaftsingenieur_innen und Wirtschaftsinformatiker_innen. Logistik und Supply Chain Management bilden an der TU Darmstadt eine etablierte und sehr erfolgreiche Forschungssäule. Zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik ist ab sofort die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 75%

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf die Dauer von drei Jahren (Option der Verlängerung besteht). Außerdem ist eine Aufstockung des Stellenumfangs auf 100% durch die Möglichkeit der Bearbeitung weiterer industrienaher Kooperationsforschungsprojekte gegeben.

Was Sie erwartet:

Während Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie in einem motivierten Team eigenverantwortlich am Forschungsprojekt „roboKOM“, welches über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. In diesem anwendungsnahen Projekt aus dem Bereich der Intralogistik werden Planungsalgorithmen für sog. Mobile Robotic Fulfillment Systems entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein neuartiges teilautomatisiertes Kommissioniersystem, in welchem mobile Roboter Regale mit eingelagerten Artikeln zu Kommissionierstationen transportieren (aktuelle Systeme am Markt u.a. von Amazon Robotics oder CarryPick von Swisslog).

Im Projekt werden Methoden des Operations Research sowie der Simulation integriert, um verschiedenste Planungsprobleme der Mobile Robotic Fulfillment Systems zu lösen und hierdurch den Durchsatz des Systems zu erhöhen bzw. die Kosten zu reduzieren. Die Projektbearbeitung erfolgt in Kooperation mit dem Fachgebiet Management Science & Operations Research der TU Darmstadt. Der Tätigkeitsschwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle liegt auf der Integration von Simulationsmethoden in die Optimierungsverfahren. Die Projektbearbeitung erfolgt anwendungsnah mit Einbindung von Intralogistikherstellern, Lagerhausbetreibern sowie Anbietern von Warehouse Management Systemen. Zusätzlich unterstützen Sie unser Team beim Ausbau und der Durchführung unseres Lehrprogramms, bei der Betreuung von schriftlichen Arbeiten der Studierenden und bei Aufgaben zur Administration des Fachgebiets.

Was Sie mitbringen:

Wir suchen eine/n engagierte_n Universitätsabsolvent_in (des Wirtschaftsingenieurwesens, der Betriebswirtschaftslehre oder eines verwandten Studiengangs) mit Studienschwerpunkt Logistik oder Supply Chain Management und überdurchschnittlichem Abschluss. Idealerweise erfüllen Sie die folgenden Voraussetzungen:

  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Logistik bzw. Intralogistik
  • Erste Berührungspunkte bzw. Erfahrungen in der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Hohes Interesse bzw. erste Erfahrungen im Bereich ereignisdiskreter oder agentenbasierter Simulation sowie grundlegende Programmierkenntnisse
  • Starke konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, eine strukturierte Arbeitsweise und organisatorische Fähigkeiten
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Interesse, eigene Ideen und Konzepte in einem qualifizierten und motivierten Team zu entwickeln und umzusetzen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch

Was wir bieten:

  • Die Bearbeitung eines abwechslungsreichen und industrienahen Forschungsprojekts aus der Intralogistik mit engem Bezug zu den aktuellen Megatrends Digitalisierung und Automatisierung (Industrie 4.0)
  • Die Veröffentlichung von Forschungsresultaten bei nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen
  • Mitarbeit in einem motivierten und vielseitigen Team

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Sie haben Interesse?

Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an Herrn Prof. Dr. Ralf Elbert (TU Darmstadt, BWL 2, Hochschulstr. 1, 64289 Darmstadt, elbert@log.tu-darmstadt.de). Weitere Informationen zum Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik finden Sie unter www.log.tu-darmstadt.de.

Kenn-Nr. 707

Veröffentlicht am

27. November 2019

Bewerbungsfrist

31. Dezember 2019