Im Fachbereich Informatik der TU Darmstadt ist am Fachgebiet Algorithmik (Leitung Prof. Dr. Karsten Weihe) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, es besteht jedoch die grundsätzliche Möglichkeit der Verlängerung.

Voraussetzung ist ein Staatsexamen Lehramt Gymnasium mit Fachrichtung Mathematik und Informatik oder ein vergleichbarer Abschluss an einer wissenschaftlichen Hochschule. Die sich Bewerbenden sollten Kenntnisse und Erfahrungen in der Didaktik der universitären Grundlehre von Mathematik und Informatik mitbringen. Insbesondere sollten sie nach Möglichkeit Kenntnisse und Erfahrungen mit Verständnisproblemen bei der Einführung in das Programmieren sowie Erfahrungen mit Schulung von Tutoren haben. Wissenschaftliche Herangehensweise wird vorausgesetzt.

Sie arbeiten mit im Bereich Fachdidaktik Informatik, insbesondere im BMBF-Projekt „Qualitätsoffensive Lehrerbildung: Mint-plus2“: Sie beteiligen Sich an der Ausgestaltung der neuen, interdisziplinären Lehrveranstaltung „Zentrale Ideen und Werkzeuge für MINTplus“ für Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen in der Studieneingangsphase und koordinieren und gestalten die Durchführung.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) senden Sie bitte per E-Mail an Prof. Dr. Karsten Weihe (weihe@cs.tu-darmstadt.de).

Kenn-Nr. 711

Veröffentlicht am

28. November 2019

Bewerbungsfrist

12. Dezember 2019