Im Fachbereich Informatik sind am Fachgebiet Kryptographie und Komplexitätstheorie von Prof. Marc Fischlin ab sofort zwei Stellen als

Wiss. Mitarbeiter_in (PhD Student) (w/m/d) - Kryptographie und Komplexitätstheorie

zu besetzen. Es handelt sich jeweils um ein befristetes Arbeitsverhältnis für die Dauer von 3 Jahren mit der Aussicht auf Verlängerung.

Informationen über die Projekte und unsere Forschung finden Sie unter www.cryptoplexity.de.

Von Bewerber_innen erwarten wir einschlägige wissenschaftliche Erfahrung auf den Gebieten unserer Projekte, Unterstützung in der Lehre und Forschung sowie administrative Tätigkeiten.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder Mathematik oder einem vergleichbarem Fach
  • Erfahrungen im Bereich der Kryptographie und IT-Sicherheit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse über Administration von IT-Systemen sind wünschenswert

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen richten Sie bitte per pdf an: Prof. Dr. Marc Fischlin, E-Mail: jobs@cryptoplexity.de (Technische Universität Darmstadt | FB Informatik | Kryptographie und Komplexitätstheorie | Pankratiusstr. 2 | 64289 Darmstadt).

Kenn-Nr. 59

Veröffentlicht am

04. Februar 2020

Bewerbungsfrist

18. Februar 2020