Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist eine zentrale Einrichtung der TU Darmstadt. Es plant, implementiert und betreibt zentrale IT-Dienste der Universität für Forschung, Lehre und Studium und stellt sein Know-how als Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Informations- und Medientechnik allen Angehörigen und Mitgliedern der Universität zur Verfügung.

Die Gruppe Nutzermanagement und Entwicklung der Abteilung Anwendungen im HRZ ist für die Erbringung und Weiterentwicklung von grundlegenden IT-Dienstleistungen zuständig. Die Dienstleistungen beinhalten u.a. das zentrale Identitäts-Management-System inklusive Verzeichnisdienst und Authentisierung.

In diesem Kontext sucht das Hochschulrechenzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Gruppe Nutzermanagement und Entwicklung der Abteilung Anwendungen:

IT System Architekt_in (w/m/d) Identity and Access Management (IAM)

Ihre Aufgaben:

  • Systemtechnische Betreuung und Weiterentwicklung des eingesetzten IAM Systems und der Schnittstellen der angeschlossenen Systeme
  • Anbindung weiterer Anwendungssysteme an das IAM System
  • Definition von Workflows und Prozessen im Bereich IAM
  • Konzeption eines zukunftsfähigen Rollenmodells, sowie Integration der bestehenden Rollen und Rechte-Landschaft
  • Betriebliche Unterstützung und Steuerung von externen Beratern
  • Koordination des Entwicklungs- und Testbetriebs sowie Erstellung und Aktualisierung der Dokumentation der IAM-Systeme und Anforderungsaufnahme/Beratung rund um Identity Management Themen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium auf Diplom- oder Masterniveau im Bereich der Informatik oder vergleichbar
  • Sehr viel Knowhow im Bereich Identitätsmanagement und Rollenmodellierung
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich von Verzeichnisdienstsystemen (LDAP)
  • Viel Erfahrung als Architekt_in im Bereich von Projektarbeit und Softwareentwicklung
  • Gute Kenntnisse im Bereich von Authentisierungssystemen (u.a.Shibboleth, SAML, CAS)
  • Erfahrung in Linux Administration und Konfiguration

Idealerweise verfügen Sie zusätzlich über:

  • Kenntnisse in der Programmierung mit Java und Webtechnologien
  • Kenntnisse im Bereich der Datenbank-Verwendung (z.B. PostgreSQL oder mysql)
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Analytische sowie strukturierte Denk- und Handlungsweise
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Deutsch und Englisch sicher in Wort und Schrift

Das bieten wir:

  • Austausch auf Augenhöhe durch flache Hierarchien und kollegiales, teamorientiertes Arbeiten
  • Selbständiges Arbeiten mit aktuellen Technologien in einem engagierten Team
  • Attraktives und familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Geförderte Personalaustauschprogramme mit internationalen Partneruniversitäten
  • LandesTicket Hessen für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und Nachweise richten Sie bitte unter der genannten Kenn-Nummer an den Stab Personalmanagement, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, bevorzugt per E-Mail an: personalmanagement@hrz.tu-darmstadt.de.

Kenn-Nr. 74

Veröffentlicht am

02. April 2020

Bewerbungsfrist

30. April 2020