Im Fachbereich Chemie der Technischen Universität Darmstadt ist im Fachgebiet Makromolekulare Chemie des Ernst-Berl-Instituts für Technische und Makromolekulare Chemie zum Wintersemester 2020/2021 eine

Universitätsprofessur (W3) für Nachhaltige Funktionale Polymere

zu besetzen.

Der Schwerpunkt der Forschung soll auf dem Gebiet der kontrollierten Herstellung funktionaler Polymere liegen. Dabei sollen Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt werden. Dies kann z. B. aus der Natur gewonnene, biogene Bausteine, die nachhaltigere Gestaltung von Prozessen der kontrollierten Polymerherstellung und -Verarbeitung oder einen möglichen Polymerabbau im Sinne zirkularer Stoffkreisläufe und Rezyklierung beinhalten.

Das Forschungsgebiet soll insbesondere eine tragende Rolle im vorhandenen Schwerpunkt „Polymermaterialien“ des Fachbereichs Chemie spielen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit, v.a. hinsichtlich Material- und Ingenieurwissenschaften sowie zum Fraunhofer Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (LBF), stärken. Eine Anknüpfung an die Profilbereiche der Technischen Universität Darmstadt sowie den Verbund der Rhein-Main-Universitäten ist vorteilhaft.

Zu den Aufgaben der Professur in der Lehre gehört die engagierte Beteiligung an den Bachelor- und Master-Studiengängen Chemie. Es wird insbesondere eine breite Beteiligung in der Lehre der Makromolekularen Chemie erwartet.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis oder in einem außertariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikationsabhängigen Besoldung/Vergütung entsprechend der W-Besoldung. Diese wird zwischen Bewerber_in und Hochschulleitung verhandelt. Es gelten ferner die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 Hessisches Hochschulgesetz.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Für Rückfragen im Vorfeld kontaktieren Sie Prof. Dr. Annette Andrieu-Brunsen (annette.andrieu-brunsen@tu-darmstadt.de), Makromolekulare Chemie, Fachbereich Chemie, TU Darmstadt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen und fünf ausgewählten Publikationen unter Angabe der Kenn-Nummer per E-Mail (dekan@chemie.tu-darmstadt.de) als eine PDF-Datei an den Dekan des Fachbereichs Chemie, Herrn Prof. Dr. Harald Kolmar, Alarich-Weiss-Str. 4, 64287 Darmstadt, zu senden.

Kenn-Nr. 142

Veröffentlicht am

11. März 2020

Bewerbungsfrist

30. April 2020