Im Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Darmstadt ist in der Arbeitsgruppe Analysis zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

in einem auf drei Jahren befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Das Fachgebiet Mathematical Modeling und Analysis (Prof. Dr. Dieter Bothe) sowie die Forschungsgruppe Computational Multiphase Flows (Dr. Holger Marschall) suchen innerhalb des Forschungsschwerpunktes Thermo-Fluids and Interfaces (TFI, www.tfi.tu-darmstadt.de) an der Technischen Universität Darmstadt eine_n wissenschaftliche_n Mitarbeiter_in. Das Forschungsprojekt ist in einem interdisziplinären Verbund eingebettet. Die_Der Kandidat_in wird unsere Forschung insbesondere in Bezug auf die Entwicklung neuer numerischer Simulationsmethoden für Mehrphasenströmungen unter Verwendung der Open-Source C++ Bibliothek OpenFOAM für rechnergestützte Kontinuumsphysik unterstützen. Beide Gruppen verfügen über umfangreiche Fachkenntnisse und Erfahrung bei der Nutzung, Erweiterung und Entwicklung von OpenFOAM-Technologie.

Wir bieten:

  • Eine auf 3 Jahre finanzierte Stelle in einem renommierten Forschungsverbund
  • Spannendes Projekt von wissenschaftlicher und industrieller Relevanz
  • Hervorragende Berufsaussichten sowohl im akademischen Bereich als auch in der Industrie
  • Sehr gute Rechenressourcen, z.B. Zugang zu Simulationssoftware und Entwicklungsumgebungen, zu einer High-End-Workstation sowie zu Hochleistungsrechenclustern
  • Einbindung in ein Team hochmotivierter Forscher_innen mit interdisziplinärem Hintergrund

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Masterstudium in einer Ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung
  • Kenntnisse zum Objektorientierten Programmieren (OOP) in höheren Programmiersprachen, vorzugsweise mit der OpenFOAM C++-Bibliothek
  • Kenntnisse numerischer Methoden (z.B. Finite-Differenzen/Finite-Volumen Methoden), vorzugsweise Spezialisierung in Computational Fluid Dynamics (CFD)
  • Kenntnisse der Strömungsmechanik
  • Hochmotiviert und effizient
  • Englisch und/oder Deutsch (fließend)
  • Ausgezeichnete Computerkenntnisse (Unix, Linux)

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung:

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Dekan des Fachbereichs Mathematik, Schlossgartenstr. 7, 64289 Darmstadt, bewerbung [at] mathematik.tu-darmstadt.de (bitte in einer .pdf-Datei, max. 5 MB) zu richten. Bitte richten Sie Ihre informellen Anfragen an Dr.-Ing. Holger Marschall, marschall [at] mma.tu-darmstadt.de. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsführer Dr. Andreas Mars, Tel. 06151 – 1621431, andreas.mars [at] tu-darmstadt.de, gerne zur Verfügung.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung PGP-verschlüsselt entgegen, unser öffentlicher Schlüssel findet sich auf der Webseite des Fachbereichs unter „Stellenausschreibungen“. Wir bitten, gedruckte Bewerbungsunterlagen in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können.

Kenn-Nr. 249

Veröffentlicht am

20. Mai 2020

Bewerbungsfrist

17. Juni 2020