Im Fachbereich Physik der Technischen Universität Darmstadt ist am Institut für Angewandte Physik in der Arbeitsgruppe Nichtlineare Optik/Quantenoptik (Arbeitsgebiet Prof. Dr. T. Halfmann) folgende Stelle zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 50%

Es handelt sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis für die Dauer von zunächst 3 Jahren.

Die Arbeitsgruppe „Nichtlineare Optik/Quantenoptik“ beschäftigt sich u.a. mit der Entwicklung neuer Verfahren zur Anwendung nicht-linear optischer Spektroskopie und Analytik, insbesondere im mittel-infraroten Spektralbereich.

Die Bewerber_innen sollten ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.Sc.) der Physik vorweisen können sowie Erfahrungen im Bereich der nicht-linearen Optik, insbesondere der Anwendung und Erzeugung mittel-infraroter Laserstrahlung, besitzen.

Weitere Informationen zum Forschungsprogramm der Arbeitsgruppe können der Website http://www.iap.tu-darmstadt.de/nlq/ entnommen werden.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an Prof. Dr. Thomas Halfmann, Technische Universität Darmstadt, Institut für Angewandte Physik, Hochschulstr. 6, D-64289 Darmstadt, Germany, Tel. +49-6151-16-20740, Email thomas.halfmann@physik.tu-darmstadt.de zu senden. Elektronische Zusendung der Unterlagen in einem einzigen PDF ist erwünscht.

Kenn-Nr. 432

Veröffentlicht am

26. August 2020

Bewerbungsfrist

30. September 2020