Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist eine zentrale Einrichtung der TU Darmstadt. Es plant, implementiert und betreibt zentrale IT-Dienste der Universität für Forschung, Lehre und Studium und stellt sein Know-how als Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Informations- und Medientechnik allen Angehörigen und Mitgliedern der Universität zur Verfügung. Im Rahmen eines Servicevertrages betreut das Hochschulrechenzentrum die IT-Infrastruktur des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK) und leistet den IT-Support für die Nutzer_innen. In diesem Kontext sucht das Hochschulrechenzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n:

Gruppenleiter_in (w/m/d) für den IT-Betrieb- und Support am HMWK

Die Stelle ist unbefristet. Der Arbeitsort ist vorwiegend das HMWK in Wiesbaden, kann aber auch zeitweise an der TU Darmstadt sein.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Sie tragen die Verantwortung für den operativen IT-Betrieb und -Support im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK)
  • In diesem Kontext tragen Sie Personalverantwortung für 2-3 Mitarbeiter_innen am Arbeitsort Wiesbaden sowie die Budgetverantwortung der Gruppe
  • Sie übernehmen die übergeordnete und grundlegende Beratungsfunktion in IT-Grundsatzangelegenheiten und die Umsetzung von beschlossenen Maßnahmen innerhalb des HMWK
  • Sie sind Ansprechpartner_in sowie zentrale Schnittstelle zur Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD)
  • Sie verantworten die Planung und Leitung von regelmäßig wiederkehrenden IT-Projekten und erstmaligen IT-Projekten
  • Sie gewährleisten die Einhaltung von IT-Sicherheitsmaßnahmen und Maßnahmen des Notfallmanagements und entwickeln diese weiter
  • Sie übernehmen selbständig die Konfiguration und Administration von Anwendungen und Netzwerkkomponenten und den dazugehörigen Support
  • Die Teilnahme an ressortübergreifenden Arbeitskreisen gehört ebenfalls zu ihrem Aufgabenbereich

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium der Elektrotechnik, Physik, Informatik oder eine vergleichbare technische Ausbildung mit entsprechend langjähriger Berufserfahrung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Führung von Teams und im Umgang mit VIP Kunden
  • Praktische Erfahrung in der Leitung von Projekten
  • Erfahrung in der Planung und Steuerung von budgetären Themen
  • Gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Administration aller Komponenten und Arbeitstechniken einer microsoft-basierten Infrastruktur (aktuelle Server- und Desktop-Betriebssysteme, Hyper-V, Active Directory, SCCM, WTS, DPM, PS- und VBS-Programmierung)
  • Kenntnisse von Linux- und verwandten Systemen
  • Kenntnisse im Netzwerkbereich mit TCP/IP, MPLS, TP-/LWL-Verkabelung, Betrieb von Juniper Netzwerkkomponenten
  • Kenntnisse im IT-Grundschutz nach dem BSI-Grundschutzhandbuch, insbesondere Erfahrung im Informationssicherheitsmanagement (Erstellen von Sicherheitskonzepten, Notfallplänen, Vorfalls- und Krisenmanagement, gute Kenntnisse in einem Produkt zur Endpoint Protection) und DSGVO-Umsetzung
  • Zertifizierungen, wie MCSE, ITIL, AEVO und als IT-Sicherheitsbeauftragter, sind wünschenswert
  • Einverständnis zur Sicherheitsüberprüfung Ü2 gemäß Sicherheitsüberprüfungsgesetz
  • Inhaltlich strukturierte Denk- und Handlungsweise
  • Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, souveränes Auftreten sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Führerschein/Fahrerlaubnis für PKW (Klasse B)

Das bieten wir:

  • Selbständiges Arbeiten mit aktuellen Technologien in einem engagierten Team
  • Kollegiale und partnerschaftliche Zusammenarbeit
  • Attraktives und familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • ,,LandesTicket Hessen" für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits- und Abschlusszeugnisse) richten Sie unter der genannten Kenn-Nummer per E-Mail an: personalmanagement@hrz.tu-darmstadt.de

Kenn-Nr. 469

Veröffentlicht am

09. Oktober 2020

Bewerbungsfrist

15. November 2020