Im Fachbereich Maschinenbau der Technischen Universität Darmstadt ist am Fachgebiet Simulation reaktiver Thermo-Fluid Systeme zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Teamassistenz (w/m/d) – 50%

in einem bis zum 31.12.2022 befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Eigenverantwortliche und selbstständige Organisation des Sekretariates
  • Selbstständige Erledigung der Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Bearbeitung von Rechnungen und Reisekostenabrechnungen
  • Personalsachbearbeitung (Einstellungsverfahren und Vertragsverlängerungen bei wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen und studentischen Hilfskräften)
  • Verwaltung von Dritt- und Landesmitteln
  • Organisation von Tagungen, Workshops, Meetings und Reisen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Verwaltungsfachangestellte_r oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in Sekretariats-, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS Office
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Erfahrungen im Hochschulbereich sind wünschenswert

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen an Herrn Prof. Dr.-Ing. Christian Hasse, Simulation reaktiver Thermo-Fluid Systeme, Otto-Berndt-Str. 2, 64287 Darmstadt, zu senden oder per E-Mail an: sekretariat@stfs.tu-darmstadt.de

Kenn-Nr. 599

Veröffentlicht am

07. Januar 2021

Bewerbungsfrist

21. Januar 2021