An der Technischen Universität Darmstadt ist im Competence Center Hessische Hochschulen (CCHH) ab sofort die Stelle für eine_n

SAP ABAP (Junior) Inhouse-Entwickler_in (w/m/d) mit Schwerpunkt HCM

zu besetzen.

Das CCHH ist ein Verbund der 14 hessischen Hochschulen zur Einführung, Pflege und Weiterentwicklung des kaufmännisch orientierten Rechnungswesens und der gemeinsamen Personalabrechnung mit der Standardsoftware mySAP ERP. Sitz des CCHH ist die Technische Universität Darmstadt.

Unser Team sucht Verstärkung für die Entwicklung in dem SAP Modul HCM.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklungstätigkeiten in den Anwendungskomponenten des SAP-HCM, hauptsächlich in den zentralen HR-Modulen PY und PA sowie Employee Self Services (ESS) und eAkte
  • Pflege und Weiterentwicklung von bestehenden Entwicklungslösungen in komplexen Umgebungen, insbesondere Systemintegrationen und die Umstellung auf S4/HANA.
  • Entwerfen, designen und spezifizieren von Entwicklungsaufträge mit ABAP bzw. ABAP-OO
  • Schnittstellenentwicklungen zur Anbindung von SAP- und NON-SAP Systemen
  • Prüfung und Beurteilung der Bedeutung und aktuelle Sinnhaftigkeit der bestehenden Programmiercodes im Hinblick auf die Umstellung auf S/4HANA
  • Entwicklung von FIORI-Apps
  • Analysieren und Korrigieren von Programmfehlern, insbesondere beim Einspielen von Support Packages

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Erfahrung
  • Erfahrung im 2nd-Level Support für die Personalabrechnung (PY)
  • Hervorragende Deutschkenntnisse (mind. Niveaustufe C1) werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse in der Personaladministration (PA) und weiteren SAP-Modulen insb. OM, PK, BW wären wünschenswert
  • Kenntnisse des HCM Customizing inkl. abrechnungsrelevanter Systemeinstellungen sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in der Programmierung mit prozeduralen und objektorientierten Programmierung, wie z. B. ABAP/ABAP Objects, Fiori, UI5 und AdobeForms
  • Motivation und Bereitschaft, sich in neue Technologien wie S/4HANA einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Serviceorientierung, Kommunikationsfähigkeit, analytische Fähigkeiten, Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigenmotivation, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Strukturiertes sowie ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten

Was wir bieten

  • Motiviertes Team von SAP-Modulexperten und Programmierern, die in enger Zusammenarbeit neue Technologien und Prozesse vorantreiben und gestalten
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgaben im Competence Team der hessischen Hochschulen
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit Gestaltungsspielräumen, kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien
  • Umfangreiche Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Eine moderne Arbeitsumgebung und eine gute Verkehrsanbindung
  • Uns zeichnet aus: Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung bei allen Aufgaben

Die Position bietet die Möglichkeit zu eigenständiger, flexibler Arbeit in Zusammenarbeit mit engagierten Kolleg_innen in den Hochschulen und in der CCHH-Geschäftsstelle. Es wartet auf Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die mit kontinuierlicher Fortbildung verbunden ist.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an die Geschäftsführerin des CCHH, Frau Catrin Hahn, Feldbergstraße 78, 64293 Darmstadt, bevorzugt als PDF-Dokument an die Mailadresse Catrin.Hahn@cchh-hessen.de.

Kenn-Nr. 677

Veröffentlicht am

28. Dezember 2020

Bewerbungsfrist

25. Januar 2021