An der Technischen Universität Darmstadt ist im Referat Internationale Beziehungen und Mobilität des Dezernats VIII Internationales ab sofort die Stelle

Funding and Policy Advisor UNITE! (w/m/d)

für die Dauer von 18 Monaten zu besetzen.

Seit Ende 2019 koordiniert die TU Darmstadt die europäische Universität UNITE! (University Network for Innovation Technology and Engineering) mit sechs Partneruniversitäten. Das UNITE! Sekretariat, das im Referat Internationale Beziehungen und Mobilität der TU Darmstadt angesiedelt ist, koordiniert die Allianz. Für die Koordination der Projekte in den beiden Förderlinien Erasmus+ sowie Horizon2020 sowie für die Drittmitteleinwerbung für UNITE! suchen wir eine vielseitige, strategisch und zielorientiert denkende Persönlichkeit mit nachgewiesenen konzeptionellen und organisatorischen Fähigkeiten.

Aufgaben:

-> Drittmitteleinwerbung für UNITE!

  • Konzeption und Erarbeitung von Drittmittelanträgen für UNITE!, insbesondere Erstellen des Folgeantrags für UNITE!
  • Identifikation passender Ausschreibungen auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene

-> Schnittstellenfunktion zwischen UNITE! und EU-Institutionen

  • Erstellung von Berichten und politischen Dokumenten (e.g. Memos, Briefings, White Paper)
  • Vertretung des Generalsekretärs gegenüber der Europäischen Kommission, Exekutivagenturen und weiteren externen Akteuren
  • Kontaktperson zur Europäischen Kommission (DG EAC und DG RTD) und Exekutivagenturen für die Umsetzung der UNITE! Projekte

-> Steuerung und Koordination der Initiativen und Projekte von UNITE!

  • Koordination der Umsetzung der bereits in Anträgen (Horizon2020, Erasmus+) formulierten gemeinsamen Allianz-Vorhaben
  • Mittelbewirtschaftung und Koordination der UNITE! Projekte Erasmus+ und Horizon2020 (v.a. Vertragsmanagement, Monitoring, Berichtswesen, Vorbereitung der Audits)
  • Beratung von Projektbeteiligten zu administrativen und vertraglichen Fragen
  • Mitgestaltung bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Maßnahmen im Rahmen der Allianz

Anforderungen:

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium
  • Nachgewiesene Erfahrung europäischer Förderprogramme im Bereich Lehre, Forschung und Digitalisierung (Erasmus, Horizon2020 sowie anderer EU-Programme), Kenntnisse nationaler Förderprogramme von Vorteil
  • Erfolgreiche Akquise von Drittmittelprojekten im Bereich internationaler Hochschulzusammenarbeit (insbes. in Erasmus+ und Horizon2020)
  • Erfahrung in der Koordination und Abwicklung von Drittmittelprojekten im Bereich internationaler Beziehungen (Implementierung, Vertragspflege und Qualitätssicherung), Erfahrung in der Zusammenarbeit mit EU-Institutionen von Vorteil
  • Gute Kenntnisse des Europäischen Hochschulraums und der europäischen Bildungsinitiativen
  • Nachgewiesene Erfahrung im Erstellen von Berichten mit politischer Relevanz und im Umgang mit Akteuren von Ministerien und Behörden auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Konzeptionell-strategische Fähigkeiten
  • Fundierte Kenntnisse im Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Strukturierte, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke in Wort und Schrift
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ins Ausland

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr. an die Leiterin des Referates Internationale Beziehungen und Mobilität der TU Darmstadt, Frau Dr. Jana Freihöfer, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, gerne auch elektronisch (in Form eines PDF-Dokuments) an bewerbungen.dezviii.internationales@zv.tu-darmstadt.de. Eingesandte Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgeschickt werden.

Kenn-Nr. 3

Veröffentlicht am

26. März 2021

Bewerbungsfrist

23. April 2021