Der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Darmstadt sucht ab 01. April 2021 eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

im Fachgebiet Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis.

Aufgaben:

Forschung auf dem Gebiet Blindleistungsbereitstellung und Schutztechnik im Verteilnetz, Mitwirkung bei administrativen Tätigkeiten sowie in der Lehre (z.B. Durchführung von Übungen,Anleitung bei Praktika, Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten)

Voraussetzungen:

  • ein mindestens "guter" wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom- oder Master) in Elektrotechnik (mit dem Fach Elektrische Energieversorgung als einem der Schwerpunkte
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Blindleistungsbereitstellung erneuerbarer Energien und/oder
  • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Schutztechnik und Sternpunktbehandlung, insbesondere der gerichteten Erkennung von Erdschlüssen
  • Erfahrung mit der Optimierung der Spannungshaltung und der Verluste im Verteilnetz und Algorithmen aus der Schutztechnik
  • Erfahrungen und gute Kenntnisse der dynamischen Netzsimulation
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Schrift und Sprache, Englischkenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in Lehre und universitärer Selbstverwaltung. Vorerfahrungen in diesem Bereich sind von Vorteil.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in einer PDF-Datei unter Angabe der Kenn-Nummer an: jutta.hanson@e5.tu-darmstadt.de
Für eventuelle telefonische Rückfragen wählen Sie bitte: 06151/16-24660 (Prof. Hanson).

Kenn-Nr. 9

Veröffentlicht am

13. Januar 2021

Bewerbungsfrist

27. Januar 2021