An der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt ist in der Abteilung IT, Forschung & Entwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Software Entwickler_in (w/m/d) - Forschungsdateninfrastruktur

für drei Jahre befristet zu besetzen.

Im Projekt “Applying Interoperable Metadata Standards” (AIMS) wird an der TU Darmstadt gemeinsam mit der RWTH Aachen ein Ansatz zur interoperablen Modellierung fachspezifischer Metadaten für die Ingenieurwissenschaften erarbeitet. In enger Zusammenarbeit zwischen Forschenden und Infrastruktureinrichtungen sollen eine Plattform mit unterstützenden Werkzeugen aufgebaut sowie kompatible Arbeitsabläufe erprobt werden.

Ihre Aufgaben

  • Modellierung fachspezifischer Metadatenstandards
  • Koordination der Entwicklung von fachspezifischen Terminologien und Metadatenstandards in enger Zusammenarbeit mit Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern aus dem Bereich Maschinenbau
  • Entwicklung eines Ansatzes zum Rollen- und Rechtemanagement sowie eines Kurationsprozesses zur Qualitätskontrolle
  • Konzeption und Umsetzung eines Softwareframeworks zur Versionierung und hierarchischen Vererbung von Metadatenstandards
  • Aufbau eines Repositoriums für Metadatenstandards und Terminologien
  • Entwicklung und Implementierung eines Ansatzes zur Speicherung und feingranularen Verfügbarmachung der im Projekt erzeugten Inhalte
  • Schnittstellen zur technischen Integration mit Generator für Metadatenstandards und weiterer im Projekt entwickelter Infrastruktur
  • Erfassung von Statistiken über Verwendungshäufigkeit von Termen und Standards
  • Frontend und Entwicklung einer Strategie zur “Discoverability” der gespeicherten Inhalte
  • Technische Unterstützung des oben genannten Kurationsprozesses sowie des Konzepts zur Versionierung und Vererbung

Ihr Profil

  • Universitärer Abschluss (Master, Diplom oder vergleichbare) in Informatik oder einem naturwissenschaftlich-technischen Studiengang
  • Mehrjährige praktische Erfahrungen im Bereich (agiler) Softwareentwicklung, insbesondere in der Entwicklung webbasierter und verteilter Anwendungen mit zeitgemäßen Werkzeugen
  • Kenntnisse im Bereich Metadatenstandards und gängigen Datenbanksystemen sind sehr erwünscht, Vertrautheit mit semantischen Technologien ist von Vorteil
  • Freude an der Arbeit im universitären Umfeld und Interesse am Thema Forschungsdatenmanagement als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und unterstützender Infrastruktur
  • Forschungserfahrung in einem naturwissenschaftlichem oder technischem Fach ist von Vorteil
  • Befähigung zu analytisch-konzeptionellem Denken sowie die ausgeprägte Fähigkeit, kooperative Entwicklungsprozesse im Team erfolgreich zum Abschluss zu bringen

Wir bieten

  • Arbeit an einem Zukunftsthema mit exzellenter beruflicher Perspektive
  • Selbständiges Arbeiten mit aktuellen Technologien in einem engagierten Team, flache Hierarchien und kollegiales, teamorientiertes Arbeiten
  • Attraktives und familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • LandesTicket Hessen für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen
  • Umfassende Weiterbildungs- und Gesundheitsmanagement-Angebote

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form als pdf (bitte als eine Datei mit maximal 5 MB Größe) an direktion@ulb.tu-darmstadt.de. Bewerbungs- oder Reisekosten können nicht übernommen werden.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an Dr. Marc Fuhrmans (marc.fuhrmans@ulb.tu-darmstadt.de).

Kenn-Nr. 54

Veröffentlicht am

05. Februar 2021

Bewerbungsfrist

07. März 2021