An der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Universitätsprofessur W2
Experimentelle Festkörper-Quantenoptik

im Fachbereich Physik zu besetzen.

Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit im Forschungsgebiet der experimentellen Quantenoptik in Festkörperumgebung, das heißt an der Schnittstelle zwischen Photonik, Quanteninformationstechnologie und Festkörperphysik. Beispiele sind optische Quantentechnologien in Farbzentren, dotierten Festkörpern, Quantenpunkten oder NanoStrukturen sowie die Entwicklung relevanter laser-optischer Methoden.

Die zu besetzende W2 Professur soll die Forschungsaktivitäten an der TU Darmstadt auf den Gebieten der Quantenoptik und Festkörperphysik ergänzen und verbinden. Sie soll zur Etablierung eines Forschungsschwerpunktes Quantenwissenschaften und –technologien beitragen.

Neben einer hervorragenden Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, nachgewiesen durch eine ausgezeichnete Promotion sowie durch Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, werden auch eine entsprechende pädagogische Eignung sowie die Bereitschaft, die Experimentelle Physik in ihrer gesamten Breite zu lehren, vorausgesetzt.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis oder in einem außertariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikationsabhängigen Besoldung/Vergütung entsprechend der W-Besoldung. Diese wird zwischen Bewerber_in und Hochschulleitung verhandelt. Es gelten ferner die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 Hessisches Hochschulgesetz.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Bewerbungen sind in englischer Sprache zu verfassen und mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Zeugnisunterlagen, Übersicht über bisherige Lehrtätigkeit (inklusive Lehrevaluationen) und Darstellung wissenschaftlicher Aktivitäten, unter Angabe der Kenn-Nummer zu senden an den Dekan des Fachbereichs Physik, Herrn Prof. Dr. Thomas Aumann, Technische Universität Darmstadt, Hochschulstraße 12, D-64289 Darmstadt. Eine Bewerbung in einer einzigen pdf-Datei an dekanat@physik.tu-darmstadt.de ist erwünscht.

Wir bitten schriftliche Bewerbungsunterlagen in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können.

Kenn-Nr. 134

Veröffentlicht am

15. März 2021

Bewerbungsfrist

30. April 2021