Im Fachbereich Physik in der Arbeitsgruppe „Theoretische Quantendynamik“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 50 %

zum Thema „Entwicklung von optischen Elementen für Materiewellen“ befristet für drei Jahre zu besetzen.

Mit kalten Quantengasen kann man partielle kohärente Materiewellen herstellen, um präzise Inertialsensoren zu entwickeln. Dazu benötigt man optische Elemente wie magnetische Chipfallen, optische Fallen, optische Stahlteiler und Spiegel. Im Rahmen dieser theoretischen Arbeit werden sollen solche Konzepte weiterentwickelt und für Simulationen von realen Experimenten eingesetzt. Die Stelle erfordert auch angemessene Mitarbeit in der Lehre und der Projektverwaltung.

Voraussetzungen:

Voraussetzung ist ein einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium. Erfahrungen in den Gebieten: Kalte Quantengase, magnetische Chipfallen, Quantenoptik, numerische Mathematik sowie Programmierkenntnisse (z. B. Python, FORTRAN, et c.) werden erwartet.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sowie Kontaktdaten von einer Referenz mit dem Betreff: Bewerbung als wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand) in der theoretischen Quantendynamikelektronisch an den Leiter der Arbeitsgruppe Prof. Dr. Reinhold Walser, AG Theoretische Quantendynamik, Institut für Angewandte Physik, Technische Universität Darmstadt, Hochschulstr. 4A, 64289 Darmstadt; E-Mail: iap-theorie@physik.tu-darmstadt.de

Kenn-Nr. 210

Veröffentlicht am

08. April 2021

Bewerbungsfrist

22. April 2021