Im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt sind am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik: Information Systems & E-Services frühestens ab 01.09.2021 zwei Stellen als

Wiss. Mitarbeiter_innen (w/m/d) – 75%

befristet auf die Dauer von zunächst 3 Jahren, mit der Option auf Verlängerung, zu besetzen.

Unser Team:

Wir bieten die Einbindung in ein engagiertes Team, die intensive Möglichkeit zur wissenschaftlichen und persönlichen Weiterbildung sowie die Vorbereitung einer Promotion. Wir sind ein international orientiertes Team mit abwechslungsreichen Aufgaben in Forschung und Lehre, einem intensiven Praxisbezug und dem Anspruch, international anerkannte Forschung zu betreiben. Unsere Forschungsergebnisse werden in führenden wissenschaftlichen und praxisorientierten Zeitschriften veröffentlicht. Laut Wirtschaftswochen-Ranking 2020 gehören wir mit unseren Veröffentlichungen zu den besten 1% in der BWL im deutschsprachigen Raum.

Ihre Aufgabengebiete:

Im Rahmen der Tätigkeit arbeiten Sie an den Forschungsschwerpunkten des Fachgebiets mit, die an der Schnittstelle zwischen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften und angrenzenden Disziplinen (insb., Informatik, Entrepreneurship und Psychologie/Marketing) liegen. Sie umfassen relevante Themenstellungen in den Bereichen Angewandte Künstliche Intelligenz, User-Centered Security & Privacy, Digitale Transformation von Unternehmen und Plattform-basierte Geschäftsmodelle. Dabei übernehmen Sie wissenschaftliche Aufgaben sowie die Planung und Durchführung von Projekten, deren Ergebnisse Sie auf nationalen und internationalen Konferenzen präsentieren können. Daneben unterstützen Sie Herrn Prof. Dr. Alexander Benlian in der Lehre. Unser Fachgebiet bietet Lehrveranstaltungen wie Digital Business & Platforms, Electronic Commerce, Internet-based Business Models und Data Analytics an.

Einstellungsvoraussetzungen für diese Stellen sind:

  • Ein zügig abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit sehr guten Noten im Studiengang Wirtschaftsinformatik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre oder Psychologie
  • Ein großes Interesse an aktuellen Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz, Human-Computer Interaction, Digital Nudging, Technostress, IT Security, Digitale Transformation, Plattform-basierte Geschäftsmodelle und/oder IT Entrepreneurship
  • Interesse an empirischer Forschung (z.B. Befragungen, Experimente), Programmiersprachen (z.B. Python, Java) sowie statistischen Analyseverfahren (z.B. mit R, STATA, SPSS)
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, hohes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und sehr gute organisatorische Kompetenzen

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Alexander Benlian (benlian@ise.tu-darmstadt.de) zur Verfügung.

Besuchen Sie außerdem gerne das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik – Information Systems & E-Services im Internet unter: www.ise.tu-darmstadt.de

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen an das Fachgebiet, z. Hd. Prof. Dr. Alexander Benlian, Hochschulstr. 1, 64289 Darmstadt, zu senden. Eine Zusendung der Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form an die E-Mail-Adresse benlian@ise.tu-darmstadt.de ist ausdrücklich erwünscht.

Kenn-Nr. 298

Veröffentlicht am

20. Mai 2021

Bewerbungsfrist

20. Juli 2021