Die Technische Universität Darmstadt zählt zu den führenden Ausbildungsstätten von Ingenieur_innen, Wirtschaftsingenieur_innen und Wirtschaftsinformatiker_innen. Logistik und Supply Chain Management bilden an der TU Darmstadt eine etablierte und sehr erfolgreiche Forschungssäule. Zur Verstärkung unseres Teams am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnissen zu besetzen. Die Möglichkeit zur Verlängerung ist gegeben.

Was Sie erwartet:

Während Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie eigenverantwortlich in einem engagierten und qualifizierten Team und entwickeln methodische Kenntnisse zur Modellbildung und Analyse von logistischen Fragestellungen. In einem von Bundesprogramm Zukunft Schienengüterverkehr geförderten Projekt beschäftigen Sie sich dabei mit Optimierungsverfahren im kombinierten Straßen-/Schienengüterverkehr (KV).

Das Forschungsprojekt bezieht sich auf die Inbetriebnahme und den Betrieb des MegaHubs Hannover/Lehrte. Dabei steht die Pilotierung und Validierung effizienter und innovativer Bündelungskonzepte am neuen Terminalstandort in Hannover/Lehrte im Vordergrund. Dazu soll für netzweite Transportnachfragen und gegebene Zugfahrpläne ein laufzeitminimales Routing von Ladeeinheiten im Netzwerk erarbeitet werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Projektpartner werden Sie ein Lösungsverfahren entwickeln und implementieren. Dieses Lösungsverfahren gilt es für die kontinuierliche Integration weiterer Terminal-Terminal-Relationen in den MegaHub Lehrte zu erweitern, um so die Inbetriebnahme bzw. Ausweitung des KV-Produktionssystems zu unterstützen. Abschließend soll das Auftreten von Störungen mit daraus resultierenden Zugverspätungen und -ausfällen analysiert und mögliche Dispositionsentscheidungen evaluiert werden, so dass Laufzeiterhöhungen von Ladeeinheiten möglichst minimiert werden.

Zusätzlich unterstützen Sie unser Team beim Ausbau und der Durchführung unseres Lehrprogramms, bei der Betreuung von schriftlichen Arbeiten der Studierenden und bei Aufgaben zur Administration des Fachgebiets.

Was Sie mitbringen:

Wir suchen engagierte Absolventen_innen mit überdurchschnittlich abgeschlossenem wissenschaftlichen Hochschulstudium (M.Sc./Diplom) in den Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik oder eines verwandten Studiengangs mit Studienschwerpunkt Logistik oder Supply Chain Management.

Idealerweise erfüllen Sie die folgenden Voraussetzungen:

  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Logistik bzw. Transport
  • Erste Berührungspunkte bzw. Erfahrungen in der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Kenntnisse der mathematischen Optimierung, der Entwicklung von Heuristiken und der Nutzung von mathematischen Standardsolvern
  • Hohes Interesse bzw. erste Erfahrungen im Bereich ereignisdiskreter oder agentenbasierter Simulation sowie grundlegende Programmierkenntnisse
  • Starke konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, eine strukturierte Arbeitsweise und organisatorische Fähigkeiten
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Interesse, eigene Ideen und Konzepte in einem motivierten Team zu entwickeln und umzusetzen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch

Was wir bieten:

  • Abwechslungsreiche und industrienahe Forschungsprojekte in Kooperation mit zahlreichen Partnern aus der Praxis
  • Die Veröffentlichung von Forschungsresultaten bei nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen und Journals
  • Mitarbeit in einem motivierten und vielseitigen Team

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Sie haben Interesse?

Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an Herrn Prof. Dr. Ralf Elbert (TU Darmstadt, BWL 2, Hochschulstr. 1, 64289 Darmstadt, mail@log.tu-darmstadt.de).

Weitere Informationen zum Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik finden Sie unter: www.log.tu-darmstadt.de

Kenn-Nr. 338

Veröffentlicht am

11. Juni 2021

Bewerbungsfrist

02. Juli 2021