An der Technischen Universität Darmstadt sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Geschäftsführung (w/m/d) des Forschungsfeldes I+I - (Teil-Kenn-Nr. 385 A)
Geschäftsführung (w/m/d) des Forschungsfeldes M+M - (Teil-Kenn-Nr. 385 B)

jeweils befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen.

Die TU Darmstadt zählt zu den führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Weltweit stehen wir für herausragende Forschung in hoch relevanten und fokussierten Forschungsfeldern. Wir entwickeln unser Portfolio in Forschung und Lehre, Innovation und Transfer dynamisch, um der Gesellschaft kontinuierlich wichtige Zukunftschancen zu eröffnen.

Die drei Forschungsfelder Energy and Environment (E+E), Information and Intelligence (I+I) und Matter and Materials (M+M) sind Plattformen für disziplinären und interdisziplinären wissenschaftlichen Austausch der Forschenden der TU Darmstadt. Die Forschungsfelder sind die zentralen Elemente des im Jahr 2020 neu erarbeiteten Forschungsprofils der TU Darmstadt und haben eine besondere Bedeutung für die Weiterentwicklung der Forschung an der TU Darmstadt.

Am Forschungsfeld I+I sind im Schwerpunkt Wissenschaftler_innen aus der Informatik, weiteren Ingenieurwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften beteiligt. Am Forschungsfeld M+M sind dies überwiegend Wissenschaftler_innen aus den Naturwissenschaften und Ingenieurswissenschaften.

Die Aufgaben in einem Forschungsfeld sind vielfältig und liegen beispielsweise in der Sichtbarmachung der Forschungsstärke der TU Darmstadt im jeweiligen Forschungsfeld nach innen und nach außen (durch Konferenzen, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit), die Vernetzung von Wissenschaftler_innen innerhalb des Forschungsfeldes, die Unterstützung der Wissenschaftler_innen bei der Einwerbung von Forschungsverbünden, die Förderung von neuen Projekten und Nachwuchswissenschaftler_innen sowie die Förderung des gesellschaftlichen Austauschs und Transfers von Forschungsergebnissen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft.

Zur Wahrnehmung der Aufgaben werden jedem Forschungsfeld finanzielle Mittel zugewiesen. Ein_e Sprecher_in vertritt ein Forschungsfeld nach innen und nach außen und führt die laufenden Geschäfte des Forschungsfelds.

Sie, in der bedeutsamen Funktion als Geschäftsführer_in unterstützen die_den Sprecher_in bei der Wahrnehmung der Aufgaben. Sie arbeiten eng mit der_dem Sprecher_in des Forschungsfeldes, den Wissenschaftler_innen im Forschungsfeld und den Mitarbeiter_innen in der Verwaltung und der Stabstellen der TU Darmstadt zusammen. Zu Ihren Aufgaben zählen die

  • Wissenschaftliche Koordination und Organisation des zentralen Forschungsfelds der TU (bspw. Gremiensitzungen, Vernetzung der Wissenschaftler_innen, interne Veranstaltungen, Seed Funding, Nachwuchsförderung, gemeinsame Forschungsinfrastrukturen)
  • Außendarstellung des Forschungsfeldes und Transfer von Ergebnissen (bspw. Website, Informationsveranstaltungen, Workshops und Kolloquien, Industriekontakte)
  • Budgetplanung, Budgetüberwachung und Berichtswesen des Forschungsfelds
  • Unterstützung bei der Einwerbung von Forschungsverbünden (bspw. konzeptionelle und inhaltliche Mitwirkung, Koordination der Antragserstellung)

Für die besonders schwierige, vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit als Geschäftsführer_in des Forschungsfelds I+I bzw. M+M sucht die TU Darmstadt jeweils eine Persönlichkeit mit umfangreichen Erfahrungen in eigener wissenschaftlicher Arbeit inkl. erfolgreich abgeschlossener Promotion. Die Promotion sollte bevorzugt in Informatik, einer Ingenieurwissenschaft oder verwandten Disziplin für das Forschungsfeld I+I und bevorzugt in einer Naturwissenschaft oder Ingenieurwissenschaft für das Forschungsfeld M+M erfolgt sein. Erfahrung in der Durchführung interdisziplinärer Forschungsprojekte und der Koordination größerer interdisziplinärer Forschungsverbünde sind wünschenswert.

Zugleich werden Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement bevorzugt im Hochschulumfeld erwartet. Dazu zählen auch Erfahrungen mit komplexen Hochschulstrukturen und –prozessen und bei der Arbeit mit Hochschulgremien. Interesse an der Forschungs-, Innovations- und Technologiepolitik sowie Erfahrung in der Organisation und Konzeption wissenschaftlicher Veranstaltungen sind wünschenswert.

Die Aufgaben der Geschäftsführung erfordern hohe kommunikative Kompetenzen, Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Zielorientierung, Belastbarkeit und Serviceorientierung. Ein abgeschlossenes Universitätsstudium, eine Promotion bevorzugt in einem der dem jeweiligen Forschungsfeld angehörenden Disziplinen und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung.

Die Technische Universität Darmstadt bietet abwechslungsreiche vielfältige Aufgaben, eigenverantwortliches Arbeiten, bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personalentwicklung. Gleitende Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind selbstverständlich. Daneben erhalten Sie eine Freifahrtberechtigung für den Nah- und Regionalverkehr im Bereich des Landes Hessen (LandesTicket Hessen) nach den jeweils geltenden Bestimmungen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit einem Motivationsschreiben und den üblichen Unterlagen per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument an: <praesidiumssekretariat@tu-darmstadt.de>

Geben Sie in Ihrer Bewerbung unbedingt die Teil-Kennnummer und das Forschungsfeld an, auf dessen Geschäftsführung Sie sich bewerben. Bewerbungen ohne Angabe einer Teil-Kennnummer können leider nicht berücksichtigt werden. Eine Bewerbung auf beide Stellen ist grundsätzlich möglich.

Für Rückfragen zu dieser Position steht Ihnen Herr Dr. Rensing per E-Mail <christoph.rensing@tu-darmstadt.de> oder unter der Rufnummer 06151/16-57200 gerne zur Verfügung.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 385

Veröffentlicht am

07. September 2021

Bewerbungsfrist

17. Oktober 2021