Sie sind Fachinformatiker_in Systemintegration und haben Spaß daran, in einem lebendigen Umfeld durch die Weiterentwicklung unserer Lernfabrik und der dazugehörigen Steuerungssoftware eine attraktive Lernumgebung für Studium, Weiterbildung und Forschung im Bereich des Eisenbahnbetriebs zu schaffen?

Im Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt sind am Institut für Bahnsysteme und Bahntechnik zwei Stellen als

Fachinformatiker_in (w/m/d) Systemintegration

in jeweils bis zum 30.11.2023 befristeten Arbeitsverhältnissen zu besetzen.

Am Institut für Bahnsysteme und Bahntechnik werden Methoden und Verfahren entwickelt, welche den Schienenverkehr bei der Effizienzsteigerung in Planung und Disposition wissenschaftlich unterstützen. Das Institut befasst sich in Forschung und Lehre insbesondere mit algorithmischen Fragestellungen im Betrieb und beim Umgang mit Störfällen.

Das Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt gehört zu den größten Lehranlagen seiner Art in Deutschland. Im Modellmaßstab 1:87 (H0) werden ca. 85 km Strecke mit 360 Weichen und Gleissperren in 13 Betriebsstellen originalgetreu abgebildet und mit realer Stellwerkstechnik gesteuert. Damit bietet es die optimalen Voraussetzungen für Lehre, Forschung und Weiterbildungen im Bereich des Eisenbahnsicherungswesens.

Ihre Aufgaben:

  • Windows-Systemadministration einschließlich der Verwendung von Gruppenrichtlinien
  • Linux-Systemadministration
  • Prozess der Softwareverteilung und des automatischen Einspielens regelmäßiger Updates
  • Umsetzung und Planung von Netzwerktopologien
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Softwareprojekten in Abstimmung mit den Mitarbeiter_innen des Instituts Bahnsysteme und Bahntechnik und Umsetzung der Anforderungen der Auftraggeber aus dem Verkehrswesen
  • Mitarbeit in der Organisation des Instituts und des Eisenbahnbetriebsfeldes

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur_zum Fachinformatiker_in für Systemintegration
  • Erfahrungen in der Server-Administration (Linux, Windows)
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Ordentliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse von Java und Datenbankadministration sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Kund_inn_en

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche, praxisnahe Projekte in einem dynamischen, universitären Umfeld
  • Regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Fortbildungsangebote der TU Darmstadt
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und unterstützenden Dienstleistungen der TU Darmstadt
  • Ein motiviertes und vielseitiges Team

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) möglichst in elektronischer Form an den Dekan des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel, Franziska-Braun-Straße 3, 64287 Darmstadt, Email: dekanat@bauing.tu-darmstadt.de

Bitte wenden Sie sich vor Ihrer Bewerbung für fachliche Rückfragen an Herrn Prof. Dr.- Ing. Andreas Oetting, Institut für Bahnsysteme und Bahntechnik, Institut für Verkehr, TU Darmstadt, Otto-Berndt-Straße 2, 64287 Darmstadt. Email: oetting@verkehr.tu-darmstadt.de

Nähere Informationen zum Institut: www.verkehr.tu-darmstadt.de/

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 436

Veröffentlicht am

06. September 2021

Bewerbungsfrist

20. September 2021