Im Fachbereich Elektrotechnik & Informationstechnik der TU Darmstadt ist am Fachgebiet Beschleunigertechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Im Rahmen des Graduiertenkollegs 2128 „AccelencE“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft sind Forschungsarbeiten im Bereich des Arbeitspakets „Operation-reliable RF control for Energy Recovery Linear Accelerators“ durchzuführen. Durch den Einsatz von regelungstechnischen Methoden sowie ggf. auch von KI- oder Machine-Learning-Ansätzen soll die Betriebszuverlässigkeit von Hochfrequenz-Kavitäten-Systemen verbessert und eine hohe Regelgenauigkeit nicht nur im laufenden Betrieb, sondern auch nach jeder Neu-Inbetriebnahme erzielt werden.

Voraussetzung ist ein sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom- oder Master) in der Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik, angewandter Physik oder in einem verwandten Studiengang. Erwünscht sind breite Allgemeinkenntnisse der Elektrotechnik, der Regelungstechnik sowie ein gutes Verständnis elektromagnetischer Felder. Eine wissenschaftliche Herangehensweise wird vorausgesetzt.

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) unter Angabe der Kenn-Nummer per E-Mail (eine einzelne PDF-Datei) an den Leiter des Fachgebiets Beschleunigertechnik, Herrn Prof. Dr. Harald Klingbeil (klingbeil@temf.tu-darmstadt.de).

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 479

Veröffentlicht am

14. September 2021

Bewerbungsfrist

12. Oktober 2021