Der Sonderforschungsbereich TransRegio 211 „Stark wechselwirkende Materie unter extremen Bedingungen" ist ein Sonderforschungsbereich von theoretischen Physikern in Darmstadt, Frankfurt und Bielefeld mit 24 Projektleiter_innen und über 100 Mitgliedern. Er erforscht die Eigenschaften der Materie mit der höchsten Temperatur und Dichte, die im Labor hergestellt werden kann oder astrophysikalisch bzw. im frühen Universum existiert oder existierte. In der zweiten Förderperiode, 01.07.2021 bis 30.06.2025, ist Darmstadt Sprecherhochschule. Nach Ablauf dieser Periode wird die Sprecherschaft nach Bielefeld rotieren.

Im Fachbereich Physik der Technischen Universität Darmstadt ist im Theoriezentrum des Instituts für Kernphysik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Verwaltungsangstellte_r (w/m/d)

im Rahmen des Sonderforschungsprojektes „Transregio SFB-TR 211“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 30.06.2025 befristet.

Folgende Aufgaben soll die_der Stelleninhaber_in im Rahmen des Sonderforschungsprojektes übernehmen:

  • Budget-Controlling (SAP) und Budgetplanung in Zusammenarbeit mit den Teilprojektleiter_innen
  • Erstellung von Finanzübersichten, Mittelanforderungen und Verwendungsnachweisen, auch in englischer Sprache sowie Überwachung der Einhaltung des vereinbarten Budgets
  • Erledigung von Personalangelegenheiten im Rahmen des Projektes
  • Planung und Abrechnung von internationalen Dienstreisen
  • Betreuung von internationalen Mitarbeiter_innen und Gastwissenschaftler_innen
  • Pflege des Außenauftritts des Sonderforschungsprojektes
  • Unterstützung des Sprechers und des wissenschaftlichen Koordinators des SFB-TR bei administrativen Tätigkeiten
  • Organisatorische Vorbereitung und Abrechnung von Workshops und (inter)nationalen Tagungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Büroberuf oder eine andere einschlägige Qualifikation
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Buchhaltung und mit der Administration von Projekten.
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der elektronischen Bürokommunikation sowie mit SAP und LSF
  • Teamgeist
  • Serviceorientierte Arbeitsauffassung und Freude am Umgang mit Menschen
  • Organisationsgeschick, taktvolle Umgangsformen und gute Kommunikationsfähigkeiten

Wir suchen eine freundliche, offene und zuverlässige Persönlichkeit mit Teamgeist. Eine fundierte Einarbeitung werden wir ebenso ermöglichen wie eine gute Gestaltung des Arbeitsplatzes.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit ihren Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Geschäftsführenden Direktor des Instituts für Kernphysik, Herrn Professor Dr. Dr. h.c. Norbert Pietralla, Schlossgartenstraße 9, 64289 Darmstadt (gd@ikp.tu-darmstadt.de) zu senden. Für Rückfragen steht Ihnen der Prof. Dr. Guy Moore, Theoriezentrum IKP, FB 5 Physik, TU Darmstadt, Schlossgartenstr. 2, 64289 Darmstadt, (guy.moore@physik.tu-darmstadt.de) gerne zur Verfügung. Weiterhin sollen mindestens zwei Empfehlungsschreiben unabhängig davon an dieselbe Adresse geschickt werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 503

Veröffentlicht am

15. September 2021

Bewerbungsfrist

13. Oktober 2021