Die Technische Universität Darmstadt sucht zur Unterstützung des Veranstaltungsteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Mitarbeiter_in für das Veranstaltungsmanagement (m/w/d)

Das Arbeitsverhältnis ist befristet auf ein Jahr.

Das Team Veranstaltungsmanagement im Dezernat IV-Immobilienverträge ist Anlaufstelle für alle Fragen zum Thema Veranstaltungen an der TU Darmstadt. Es ist zuständig für die Organisation und Durchführung zentraler Veranstaltungen, wie zum Beispiel Ehrungen von Studierenden und Wissenschaftler_innen, Wissenschaftstage für die interessierte Öffentlichkeit, die Erstsemesterbegrüßung o.a.. Aufgrund der aktuellen Situation liegt der Fokus zunächst vorrangig auf digitalen und hybriden Events. Zudem gehört die Vermietung von Veranstaltungsflächen nach innen und außen zu den Kernaufgaben des Teams. Derzeit befindet sich dieses Team in einem Reorganisationsprozess, im Zuge dessen eine Unterstützung im Rahmen projektbezogener Veranstaltungsformate für ein Jahr benötigt wird.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Erarbeitung der Grundsatzthemen des Veranstaltungsmanagements im Rahmen seines Reorganisationsprozesses
  • Analyse und Erfassung der Aufgabenstellung des Veranstaltungsteams sowie Erarbeitung einer Neustrukturierung dieser Aufgaben
  • Projektbezogene Unterstützung des Teams bei der Recherche zur Planung neuer Serviceangebote innerhalb der Universität; bei der Identifizierung neuer Tools sowie ihre Implementierung und Anwendung zur Durchführung von virtuellen oder hybriden Formaten
  • Unterstützung des Veranstaltungsteams bei der Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung im Rahmen projektbezogener Veranstaltungen sowohl im virtuellen Raum als auch in Präsenz

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium in den Fachrichtungen Eventmanagement oder Veranstaltungstechnik
  • Mehrjährige, gründliche und vielseitige Fachkenntnisse, Kenntnisse in der Konzeption von neuen Veranstaltungsformaten wünschenswert
  • Erfahrung und hohe Affinität für Social Media (Web-Seminar, Event-Portal, Livestreaming, Networking u.ä.), Technikverständnis, kreatives und innovatives Denken
  • Hohe Organisations- und Koordinationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Hohes Maß an Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zum Dienst in den Abendstunden und am Wochenende
  • Situationsgerechte gute Kommunikation und serviceorientierte Beratungskompetenz
  • Fähigkeit sowohl zum selbstständigen als auch zum teamorientierten Arbeiten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Durchschnittlich gute bis gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante, vielseitige und durch persönliches Engagement zu gestaltende Aufgaben
  • Attraktive und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personalentwicklung
  • "LandesTicket Hessen“ für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung notwendiger dienstlicher Verpflichtungen

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter der genannten Kenn-Nummer an Frau Ruth Bakic, ruth.bakic@tu-darmstadt.de.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 507

Veröffentlicht am

27. August 2021

Bewerbungsfrist

24. September 2021