Im Fachbereich Biologie ist in der Arbeitsgruppe „Systemische Neurophysiologie“ (Prof. Galuske) baldmöglichst die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 50%

in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich der Neurobiologie, insbesondere im visuellen System höherer Säugetiere sowie einschlägige Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen Neurophysiologie und Neuroinformatik.

In der Forschungsarbeit geht es um die Untersuchung von raum-zeitlichen Mustern neuronaler Aktivität, daher sind Erfahrungen im Bereich der Analyse komplexer neuronaler Signale und der Biostatistik erwünscht. Solide Programmiererfahrung mit MatLab und Python ist unbedingt erforderlich.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form unter Angabe der Kenn-Nr. an den Dekan des Fachbereichs Biologie (dekanat@bio.tu-darmstadt.de), Schnittspahnstrasse 10, 64287 Darmstadt, zu senden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 537

Veröffentlicht am

15. September 2021

Bewerbungsfrist

29. September 2021