Im Pilotvorhaben „Kooperative Qualitätssicherung der Lehramtsstudiengänge“ des QuiS-Projekts „Einsteigen – Durchstarten – Abheben: Erfolgreich Studieren an der Technischen Universität Darmstadt (EDuStart)“ ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent_in (w/m/d) für Lehre – Lehramt

zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2025 befristet.

Die_der Stelleninhaber_in wird im Rahmen des Pilotvorhabens in der Qualitätssicherung der Lehramtsstudiengänge tätig sein und an der Koordination, Entwicklung und lehramtsspezifischen Betreuung der Gremiengänge aller Lehramtsstudiengänge mitarbeiten.

Die Stelle ist im Referat Studienprogramme und Qualitätssicherung im Dezernat II - Studium und Lehre, Hochschulrecht angesiedelt. Das Referat ist für alle Grundsatzfragen von Studium und Lehre, die Qualitätssicherung und Akkreditierung von Studienangeboten und die Wissenschaftliche Weiterbildung zuständig. Die Tätigkeit im Pilotvorhaben „Kooperative Qualitätssicherung der Lehramtsstudiengänge“ erfolgt in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lehrerbildung an der TU Darmstadt.

Das Projekt EDuStart trägt mit innovative Pilotvorhaben und bewährten Maßnahmen dazu bei, die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium an der TU Darmstadt dauerhaft zu verbessern. EDuStart wird über das Programm „Hohe Qualität in Studium und Lehre, gute Rahmenbedingungen des Studiums (QuiS)“ des Landes Hessen gefördert.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Betreuung und Unterstützung der Fachbereiche und des Zentrums für Lehrerbildung bei der Entwicklung und -Weiterentwicklung von Lehramtsstudiengängen im Rahmen des integrierten Qualitätsmanagementsystems der TU Darmstadt
  • Betreuung des Bereichs Lehramt im Rahmen der Institutionellen Evaluationen der Fachbereiche und der Gremiengänge
  • Neuausrichtung der Qualitätssicherung der Lehramtsstudiengänge
  • Eigenständige Kriterienprüfung und Erstellung von Prüfberichten im Rahmen der Qualitätssicherung und Akkreditierung der Studiengänge der TU Darmstadt
  • Projektdokumentation und Berichterstattung
  • Eigenständige Erarbeitung und Koordination von Drittmittelanträgen und Wettbewerbsbeiträgen im Bereich Studium und Lehre

Vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes Universitätsstudium oder Hochschulabschluss mit einschlägiger Berufserfahrung
  • profunde Kenntnisse der gestuften Studiengangsstrukturen,
  • Erfahrungen im Bereich Qualitätssicherung in der Lehre,
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeiten,
  • gute Englischkenntnisse,
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit,
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
  • die Fähigkeit zur Übernahme von Verantwortung und zur Arbeit im Team.

Wünschenswert sind praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Konzeption und Umsetzung von grundständigen Studiengängen, im Bereich der Lehramtsstudiengänge sowie der Systemakkreditierung und im Schreiben von Drittmittelanträgen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Wir bitten um die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer im Betreff-Feld in elektronischer Form (eine PDF-Datei) an die Leiterin des Referats Studienprogramme und Qualitätssicherung, Beate Kriegler (beate.kriegler@tu-darmstadt.de). Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Sachgebiets Studiengangsentwicklung, Judith Fender (judith.fender@tu-darmstadt.de, Tel. 06151-16 27041) gern zur Verfügung.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 607

Veröffentlicht am

15. November 2021

Bewerbungsfrist

06. Dezember 2021