Exzellente Grundlagenforschung, konkreten Praxisbezug mit Antworten auf wichtige Herausforderungen unserer Zeit und den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft soll das vom Land Hessen geförderte, derzeit im Aufbau befindliche Hessische Zentrum für Künstliche Intelligenz (hessian.AI) leisten. Das von 13 hessischen Hochschulen getragene Zentrum bündelt die bisherigen Stärken in der hessischen KI-Forschung und baut diese durch neue Professuren und Angebote zur Stärkung des KI-Innovationsökosystems aus.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind an der hessian.AI-Geschäftsstelle, die an der TU Darmstadt angesiedelt ist, zwei Positionen für

AI Experts (w/m/d)

jeweils befristet bis 31.10.2025 zu besetzen.

Die_Der Bewerber_in ist gemeinsam mit seinen Kolleg_innen und in enger Abstimmung mit der hessian.AI-Geschäftsstelle für die Umsetzung der Angebote zur Förderung von KI-Startups im Rahmen des vom BMWi-geförderten Projekts AI Startup Rising verantwortlich. Ziel des vom Bundeswirtschaftsministeriums bis 10/2025 mit 3,72 Mio. EUR finanzierten Vorhabens ist der Aufbau einer Gründungs- und Skalierungsplattform für High- und Deep-AI Startups aus der Wissenschaft.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Fachlich-technische Beratung von Gründer_innen in Fragen der Anwendung von KI/ML-Methoden sowie Unterstützung bei der praktischen Umsetzung von Gründungsideen
  • Konzeptionelle Entwicklung und Organisation von Weiterbildungsangeboten
  • Aufbau und Pflege des Netzwerks von Expert_innen, Coaches, Referent_innen sowie Partner_innen aus Wirtschaft und Gesellschaft
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Sie verfügen über:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) im technischen Bereich bzw. eine äquivalente Qualifikation
  • Ein fundiertes technisches Verständnis und die Bereitschaft, sich in Methoden und Verfahren von KI einzuarbeiten; im Idealfall verfügen Sie bereits über fundierte KI-Kenntnisse im Bereich von Machine Learning, dessen Produktivbetrieb sowie der Datenverarbeitung
  • Im Idealfall: Erprobte Erfahrungen oder Kenntnisse im Wissens- und Technologietransfer
  • Hands-on-Mentalität und unternehmerische Denkweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationsstärke und Dienstleistungsorientierung
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Wir bieten:

  • Eine interessante Aufgabe mit Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem interessanten Projekt mit hohem gesellschaftlichen Impact
  • Offene und freundliche Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr. elektronisch in einem Pdf an Dr. Annette Miller, Geschäftsführerin hessian.AI, E-Mail: annette.miller@hessian.ai

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 650

Veröffentlicht am

15. November 2021

Bewerbungsfrist

06. Dezember 2021