Am Institut für Baubetrieb des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt ist zum 01.01.2022 die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

in einem zunächst auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Aufgabengebiete:

  • Bearbeitung von aktuellen baubetrieblichen Forschungsprojekten
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von baubetrieblichen Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Abschlussarbeiten in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützung der Selbstverwaltung des Instituts

Anforderungsprofil:

Sie haben einen universitären Master- oder Diplomstudiengang im Bauingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Bauingenieurwesen) mit wissenschaftlicher Abschlussarbeit erfolgreich abgeschlossen. Zudem verfügen Sie über exzellente Kenntnisse im Baubetrieb, können in deutscher und englischer Sprache kommunizieren und sind an einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Forschung und Lehre interessiert.

Erste praktische Erfahrungen im Baubetrieb oder Baumanagement von Hoch- oder Ingenieurbauprojekten sowie im Bereich der Digitalisierung von Bauprozessen sind von Vorteil.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind in digitaler Form (eine pdf-Datei) mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko, Institut für Baubetrieb, El-Lissitzky-Straße 1, 64287 Darmstadt, c.motzko@baubetrieb.tu-darmstadt.de zu senden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 699

Veröffentlicht am

24. November 2021

Bewerbungsfrist

08. Dezember 2021