Im SchreibCenter am Sprachenzentrum der TU Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Projektkoordinator_in (w/m/d) zur Förderung von internationalen Schreibkompetenzen und Mehrsprachigkeit für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften – 50%

in einem bis zum 31.12.2022 befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Das SchreibCenter am Sprachenzentrum ist die zentrale Beratungsstelle an der TU Darmstadt für alle Themen des akademischen Schreibens. Die Schlüsselkompetenz Schreiben ist wesentlich für gesellschaftliche Teilhabe und Demokratisierung, für Internationalisierungs- und Diversitätsbestrebungen an einer Universität. In diesem Sinne werden für alle TU-Mitglieder kostenlos individuelle Schreibberatungen, regelmäßige Schreibworkshops zu verschiedenen Themen, die Weiterbildung „Schreibberatung“ sowie das barrierefreie Online Writing Lab (OWL) angeboten.

Im Rahmen eines Projekts zur Förderung von internationalen Schreibkompetenzen und Mehrsprachigkeit für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften wird ein 4-Säulen-Konzept entwickelt, erprobt und evaluiert, das ein individuell nutzbares Angebot zur Förderung der wissenschaftlichen Schreibkompetenz für die genannte Zielgruppe während der Erstellung ihrer Abschlussarbeit darstellt.

Ihre Aufgaben:

  • Sie erstellen E-Learning-Einheiten auf Deutsch und Englisch (Säule 1)
  • Sie gestalten Schreibgruppen und vermitteln schreibdidaktische Inhalte in diesen Formaten auf Deutsch und Englisch (Säule 2)
  • Sie organisieren Schreibberatungen für die teilnehmenden Studierenden auf Deutsch und Englisch (Säule 3)
  • Sie planen und koordinieren zwei Mal im Projektzeitraum einen Schreibmarathon (Säule 4)
  • Sie entwickeln ein Werbekonzept, um in den MINT-Fachbereichen Studierende zu gewinnen, die ihre Abschlussarbeiten planen oder gerade damit begonnen haben
  • Sie evaluieren die Angebote im Rahmen des Projekts

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) der Angewandten Linguistik mit den Schwerpunkten DaF/DaZ und Englisch
  • Erfahrungen mit Weiterbildungen/Workshops u.ä. zu Themen der Mehrsprachigkeit im universitären Umfeld/im Studium
  • Zertifizierte Ausbildung zur_zum Schreibberater_in
  • Erfahrungen mit der Konzeption und Durchführung von unterschiedlichen Schreibformaten (Beratungen, Workshops, Weiterbildungen, Seminare usw.) auf Deutsch und Englisch
  • Kenntnisse über die Förderung sprachlicher und schreibbezogener Kompetenzen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit internationalen Studierenden unterschiedlicher Fachdisziplinen
  • Kenntnisse verschiedener akademischer Schreibkulturen und -traditionen
  • Deutsch- und Englischkenntnisse mind. auf Niveau C1 (GER), von Vorteil sind Kenntnisse in einer slawischen Sprache, mind. auf dem Niveau B2 (GER)
  • Austausch- und Auslandserfahrungen z.B. Erasmus, Goethe-Institute o.ä.

Sie sind ein Organisationstalent mit ausgeprägter Kommunikationskompetenz. Außerdem arbeiten Sie ebenso gern eigenverantwortlich wie im Team. Sie erwartet ein mehrsprachiges SchreibCenter-Team, in dem Kooperation und Kollegialität das Arbeitsklima bestimmen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen unter Angabe der Kenn-Nummer. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (als eine PDF-Datei) an die Leiterin des SchreibCenters Dr. Vanessa Geuen, TU Darmstadt, Hochschulstr.1, 64289 Darmstadt, Email: schreibcenter@spz.tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 761

Veröffentlicht am

07. Januar 2022

Bewerbungsfrist

21. Januar 2022