Im Studienbüro des Fachbereiches Chemie der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Prüfungs- und Lehrveranstaltungsmanager_in (w/m/d) – 50%

zu besetzen.

Die_Der Bewerber_in wird im Servicebereich für Studierende und Lehrende im Studienbüro des Fachbereichs tätig sein und unterstützt die Leitung des Studienbüros in allen Fragen der Studierendenverwaltung des Fachbereichs. Die_Der Bewerber_in ist im Fachbereich Chemie in allen Prüfungsfragen die erste Ansprechperson der Studierenden und im Lehrveranstaltungsbereich Ansprechpartner_in für Prüfende und Lehrende. Diese Tätigkeiten erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Leiterin des Studienbüros und verschiedenen Stellen der zentralen Universitätsverwaltung.

Folgende Aufgaben soll die_der Bewerber_in selbstständig übernehmen:

  • Prüfungsverwaltung unter Anwendung der Rechtsgrundlagen in selbstständiger Organisation
  • Steuerung aller Prüfungsverfahren und Prüfungsabläufe mit TUCaN
  • Fristsetzung und Überwachung in Prüfungsverfahren, Prüfungsplanung mit TUCaN
  • Durchführung, Organisation des Eignungsfeststellungsverfahrens der Bachelorstudiengänge
  • Erstellung von Abschlussdokumenten, Bescheiden und Bescheinigungen
  • Zulassung zu Prüfungen, Auswertung der Studienleistungen als Zugangsvoraussetzungen in der Praktikumszuteilung
  • Reporting, Überwachung der Studieneingangsphase der Studienanfänger_innen zur Sicherung des Studienerfolgs
  • Beratung und Auskunft in Prüfungsangelegenheiten, regelmäßige Sprechstunden und Einführungen für Studierende
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Koordination und Planung der Lehrveranstaltungsplanung und Raumplanung in TUCaN
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben (Aktenanlage, -pflege und -archivierung, Evaluationsunterstützung, Bearbeitung von Thesen etc.)

Folgendes Profil zeichnet den/die Bewerber/in aus:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich oder kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Anwendung von Softwaresystemen und Datenbanken
  • Beherrschung der gängigen Bürosoftware (Word, Excel, Outlook, Power Point)
  • Strukturierte Arbeitsweise, Organisationstalent, Entscheidungsstärke
  • Freude an der Interaktion mit Studierenden und internationalen Studierenden
  • Zuverlässigkeit, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Serviceorientierung und Kontaktfreudigkeit, freundlicher und aufgeschlossener Umgang
  • Bereitschaft und Interesse, sich wandelnden Arbeitsanforderungen zu stellen
  • Belastbarkeit, soziale und kommunikative Kompetenz, Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Kenntnisse von Universitätsstrukturen bezüglich Verwaltung, Studium und Lehre sind hilfreich

Als Mitarbeiter_in des Dekanats-/Studienbüroteams des Fachbereichs Chemie bieten wir Ihnen die Möglichkeit vielfältige, abwechslungsreiche Aufgabengebiete zu übernehmen. Wir bieten eine umfassende Einarbeitung, eine teamorientierte, freundliche Arbeitsatmosphäre und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind unter Angabe der Kenn-Nummer mit den üblichen Unterlagen elektronisch in einem pdf-Dokument (max. 5 MB) an den Dekan des Fachbereichs Chemie, Herrn Prof. Dr. Harald Kolmar, dekan@chemie.tu-darmstadt.de, zu senden. Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Studienbüros Frau Dr. Christine Kapfenberger (Tel. 06151-16-21003, E-Mail: kapfenberger@chemie.tu-darmstadt.de) gerne zur Verfügung.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 383

Veröffentlicht am

09. Juni 2022

Bewerbungsfrist

07. Juli 2022