Im SFB-Transregio 154 "Modellierung Simulation und Optimierung am Beispiel von Gasnetzwerken" ist im Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt in der Arbeitsgruppe Optimierung zum 1. August 2022 eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

für die Dauer von 4 Jahren zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Die Stelle ist angesiedelt im SFB-Transregio 154, Teilprojekt A02 "Analysis und konsistente numerische Approximation von Optimierungsproblemen für hyperbolische PDE-Modelle von Gasnetzwerken" im Fachgebiet von Prof. Dr. Ulbrich.

Die Forschungsaktivitäten beschäftigen sich mit der Entwicklung und Konvergenzanalyse von Diskretisierungsverfahren für die Optimierung von Entropielösungen hyperbolischer Bilanzgleichungen auf Netzwerken.

Bewerber_innen sollen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) in Mathematik verfügen und sehr gute Kenntnisse auf den Gebieten Mathematische Optimierung und Analysis partieller Differentialgleichungen vorweisen können. Darüber hinaus erwarten wir Interesse an mathematischer Forschung sowie Freude an Lehrtätigkeiten.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung:

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer per E-Mail in einer PDF-Datei mit max. 5 MB an den Dekan des Fachbereichs Mathematik, Schlossgartenstr. 7, 64289 Darmstadt, bewerbung [at] mathematik.tu-darmstadt.de zu senden.

Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Ulbrich (ulbrich [at] mathematik.tu-darmstadt.de) zur Verfügung.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung PGP-verschlüsselt entgegen, unser öffentlicher Schlüssel findet sich auf der Webseite des Fachbereichs unter „Stellenausschreibungen“. Wir bitten, gedruckte Bewerbungsunterlagen in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 399

Veröffentlicht am

20. Juni 2022

Bewerbungsfrist

04. Juli 2022