Am Clemens-Schöpf-Institut des Fachbereichs Chemie der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Sachbearbeitung (w/m/d) mit Assistenztätigkeit im Sekretariat – 50%

unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist am Fachgebiet Organische Strukturanalytik (Frau Prof. Thiele) angesiedelt und ist mit der Organisation und Durchführung von administrativen Aufgaben betraut.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Kommunikation (mündlich und schriftlich, in Deutsch und Englisch) mit internen und externen Partner_innen
  • Budgetplanung und Controlling von Drittmittelprojekten und Landesmitteln, sowie Erstellung von Finanzberichten und begleitenden Aufgaben
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Eigenverantwortliche Organisation und selbständige Durchführung der administrativen Aufgaben des Arbeitskreises
  • Allgemeine Sekretariatstätigkeiten
  • Betreuung der (internationalen) Teammitglieder, der Studierenden und von Gästen
  • Organisatorische Unterstützung des Lehr- und Prüfungsbetriebs am Fachgebiet
  • Organisation von Tagungen, Seminaren und Workshops

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau_mann für Büromanagement oder entsprechende Berufserfahrung
  • Erfahrungen im Sekretariats- oder Assistenzbereich
  • Erfahrungen in der Projektverwaltung, insbesondere deren finanzieller Abwicklung, idealerweise im Wissenschaftsbereich
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office (insbesondere Excel und Word) und Bereitschaft zur Einarbeitung in andere Programme
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationstalent und Teamgeist
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, sind flexibel, engagiert, sehr gut organisiert und haben eine aufgeschlossene, freundliche Art und ein sicheres Auftreten.

Wir bieten:

Wir bieten eine vielseitige und interessante Position in einem motivierten und international vernetzten Team, Möglichkeiten zur konstanten Weiterbildung und geregelte, familienfreundliche Arbeitszeiten. Im Tarifvertrag inbegriffen ist das Landesticket Hessen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer elektronisch an den Dekan des Fachbereichs Chemie, dekan@chemie.tu-darmstadt.de, Alarich-Weiss Strasse 16, 64287 Darmstadt, zu senden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 411

Veröffentlicht am

02. August 2022

Bewerbungsfrist

11. September 2022