Im Rahmen des LOEWE-Forschungsschwerpunkts FLOW FOR LIFE ist an der Technischen Universität Darmstadt eine Stelle als

Promovierte_r wiss. Mitarbeiter_in als Nachwuchsgruppenleiter_in (w/m/d)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der grundsätzlichen Möglichkeit der Verlängerung um bis zu maximal 3 Jahren.

Ziel des LOEWE-Forschungsclusters FLOW FOR LIFE (www.tu-darmstadt.de/flowforlife) ist es, ein künstliches Netzwerk zu entwickeln, das Sauerstoff und Nährstoffe in einem im Labor gezüchteten menschlichen Gewebe im Zentimeterbereich transportiert. Das Projekt verbindet ingenieurwissenschaftliche mit biologischen Prinzipien und synthetische mit biologischen Materialien und bringt Expert_innen und Infrastruktur aus fünf ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen der TU Darmstadt zusammen.

An diese Stelle sind Verbrauchsmaterialien sowie eine Doktorand_innen-Stelle gekoppelt. Laborflächen und Geräte am Fachbereich Biologie werden gemeinsam genutzt.

Ihr Profil

Sie sind ein_e exzellente_r Wissenschaftler_in mit internationaler Erfahrung, einer abgeschlossenen Promotion, die weniger als vier Jahre zurückliegt, und einer hohen Motivation, unabhängige Forschung zu betreiben.

Sie arbeiten gerne in einem interdisziplinären Team und Ihre wissenschaftlichen Interessen passen zu den biologischen Forschungsthemen von FLOW FOR LIFE, beispielsweise in den Feldern Gefäßbiologie, zelluläre Interaktionen mit künstlichen Oberflächen/extrazellulären Matrixnachbildungen, Tissue Engineering.

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Zusammenfassung der bisherigen Forschung und Zukunftspläne (max. 5 Seiten)) sowie die Namen von drei Referenzpersonen sind unter Angabe der Kenn-Nr. als ein PDF (max. 5 Mb) an mbecker@bio.tu-darmstadt.de zu senden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 526

Veröffentlicht am

29. Juli 2022

Bewerbungsfrist

30. September 2022