Zur Unterstützung des Brandschutzteams im Dezernat Immobilienmanagement, Referat Sicherheit und Umweltschutz, der TU Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n

Brandschutzbeauftragte_n (w/m/d)

in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Folgende Aufgaben gehören zu Ihrer Tätigkeit:

Sie sind verantwortlich für die Einhaltung und Umsetzung aller gesetzlichen Brandschutzthemen rund um unsere Liegenschaften. Sie sind Ansprechpartner für alle Belange des Brandschutzes gemäß DGUV_I_205_003. Sie nehmen an behördlichen Brandschauen teil und führen interne Brandschutzbegehungen durch. Sie beraten bei feuergefährlichen Arbeiten und bei dem Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe. Auch wirken Sie bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie bei Nutzungsänderungen mit.

Sie betreuen eigenverantwortlich Projekte und arbeiten so an vielfältigen Themen im Bereich des organisatorischen Brandschutzes (z.B. Erstellung und Fortschreibung der Brandschutzordnung Teile A,B,C, von Evakuierungskonzepten, Durchführung von Evakuierungsübungen, Auswahl der Löschmittel) Sie sind Ansprechpartner_in für das Dezernat Baumanagement und technischer Betrieb zu technischen Fragestellungen sowie für das Veranstaltungsmanagement und die Gebäudenutzer.

Sie bringen folgende Qualifikation mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes technisches Hochschulstudium, vorzugsweise in der Fachrichtung Brandschutz
  • eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung als Brandschutzbeauftragte_r gemäß den Ausbildungsvorgaben nach vfdb/DGUV/VdS
  • weitere Zusatzqualifikationen im Brandschutz sind wünschenswert, aber nicht Einstellungsvoraussetzung (z.B. Fachbauleiter_in Brandschutz, Weiterbildung als Brandschutzbeauftragte_r nach Standard CFPA Europe)
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des vorbeugenden, betrieblichen Brandschutzes, im Idealfall haben Sie Ihre Erfahrung im beruflichen Feuerwehrumfeld erworben
  • analytisches und interdisziplinäres Denkvermögen
  • in der Anwendung von MS Office und modernen Kommunikationsmitteln fühlen Sie sich sicher
  • Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Motivation, Teamfähigkeit

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, in einem motivierten Team zu arbeiten, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an katrin.scheffler-besold@tu-darmstadt.de .

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Scheffler-Besold, Tel. 06151/1624690.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 688

Veröffentlicht am

16. November 2022

Bewerbungsfrist

15. Dezember 2022