An der TU Darmstadt ist am Fachbereich Chemie im Fachgebiet Mesoskopische Chemie, EZI f. Anorganische und Physikalische Chemie zum 01.02.2023 eine Stelle als

Assistenz (w/m/d) der Fachgebietsleitung – 50%

in einem bis 2027 befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Sie erledigen selbstständig und eigenverantwortlich ein abwechslungsreiches Spektrum von Organisations- und Verwaltungsaufgaben in einem aktiven Team von Forschenden, Studierenden, und Mitarbeiter_innen aus dem technischen und administrativen Bereich im Fachgebiet "Mesoskopische Chemie" (Prof. Dr. Jörg J. Schneider).

Ihr Tätigkeitsspektrum im Detail:

  • Assistenz der Fachgebietsleitung mit allgemeinen Sekretariats- und Organisationsaufgaben
  • Eigenständige Haushalts- und Mittelverwaltung, Rechnungswesen, sowie die finanzielle Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Ansprechpartner_in für Studierende und Organisation von Lehr- und Prüfungsangelegenheiten
  • Bearbeitung von Reisekostenabrechnungen
  • Eigenständige Erledigung von Korrespondenz sowie Kommunikation und Terminkoordination in deutscher und englischer Sprache
  • Eigenständige Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Eigenständige Kontrolle von Personalangelegenheiten und Überwachung der Personalausgaben für Landesstellen

Sie bringen mit:

  • Eine Ausbildung als Bürokauffrau_mann oder Verwaltungsfachangestellte_r und/oder eine andere geeignete Qualifikation oder entsprechende einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrungen in Sekretariats-, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • Gute konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
  • Eine zuverlässige Arbeitsweise
  • Eine hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Ein ausgeprägtes Organisationstalent und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office
  • Gute Englisch-Kenntnisse von Vorteil

Sie können erwarten:

  • Interessante Aufgaben in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Teamorientierter Ansatz für die koordinierte Erledigung Ihrer Aufgabenstellungen
  • Flexibilität in der Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten
  • Eine betriebliche Altersvorsorge unter den Bedingungen der VBL
  • Die Möglichkeit des Bezugs eines Job-Tickets (Landes Ticket Hessen) nach den jeweils geltenden Bestimmungen
  • Vielfältiges Sportangebot und Gesundheitsmanagement

Weitere Informationen zum Arbeitsumfeld finden Sie unter: https://www.chemie.tu-darmstadt.de/schneider/ak_schneider_ak_js/index.en.jsp

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen in elektronischer oder postalischer Form an Prof. Dr. Jörg J. Schneider, Eduard-Zintl-Institut für Anorganische und Physikalische Chemie, 64287 Darmstadt, Email: joerg.schneider@tu-darmstadt.de, und den Dekan Prof. Dr. Harald Kolmar, Email: dekan@chemie.tu-darmstadt.de.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 696

Veröffentlicht am

18. November 2022

Bewerbungsfrist

16. Dezember 2022