Im Fachbereich Chemie ist am Eduard-Zintl-Institut für Anorganische und Physikalische Chemie ab dem 1. März 2023 eine Promotionsstelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in/Doktorand_in (w/m/d) – 50 %

in einem auf 36 Monate befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Das Ziel unserer Forschungsaktivitäten ist es, die Wirkungsweise von heterogenen Oxid-Katalysatoren in der CO2-Hydrierung aufzuklären. Dafür sollen im Rahmen der experimentellen Arbeiten neben der Anwendung bestehender in situ/operando-spektroskopischer Methoden auch neue methodische Zugänge, u.a. die transiente Spektroskopie, erschlossen werden, um die strukturelle Dynamik der Katalysatoren unter Arbeitsbedingungen zu verfolgen und daraus ein detailliertes mechanistisches Bild ihrer Funktionsweise ableiten zu können. Es besteht die Möglichkeit, zur Unterstützung der experimentellen Ergebnisse, begleitend Rechnungen mittels Dichtefunktionaltheorie (DFT) durchzuführen.

Das Aufgabenfeld umfasst neben der Forschung die Mitarbeit in der Lehre im Fachgebiet „Physikalische Chemie“. Die_der Mitarbeiter_in soll sich an der Betreuung von Übungsveranstaltungen und Praktika in Physikalischer Chemie beteiligen.

Erwünscht sind Absolvent_innen der Chemie, Materialwissenschaft oder Physik, welche Interesse am interdisziplinären Arbeiten haben. Zwingend vorzuweisen ist ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss in einem dieser Bereiche. Voraussetzung sind weitreichende Vorkenntnisse in der heterogenen Katalyse, der Schwingungsspektroskopie und ggf. der theoretischen Chemie. Praktische Erfahrungen mit in situ/operando-Spektroskopie sind von Vorteil.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kenn-Nr. mit allen wichtigen Unterlagen in einem PDF-Dokument per Email an den Dekan des Fachbereichs Chemie: dekan@chemie.tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 735

Veröffentlicht am

09. November 2022

Bewerbungsfrist

07. Dezember 2022