Am Ernst-Berl-Institut für Technische und Makromolekulare Chemie der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 67 %

In einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

In dem Projekt sollen über 3D Druckverfahren mittels Photopolymerisation 3D gedruckte HPLC-Materialien hergestellt werden.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Chemiestudium an einer Universität mit sehr guten Kenntnissen in der technischen und makromolekularen Chemie, sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrung auf dem Gebiet des 3D Druckes mittels Photopolymerisation, auf der Herstellung eigener Photoharze, dem Ableiten von Struktur-Wirk-Beziehungen zwischen 3D Druck Prozessparameter, der Photoharzzusammensetzung und den resultierenden Materialeigenschaften, Methoden zur Oberflächenfunktionalisierung 3D gedruckter Polymere, Methoden zum Einbringen zusätzlicher Porosität über Porogene, HPLC Untersuchungen mit 3D gedruckten Materialien und der Auswertung dieser.

Zu den allgemeinen Aufgaben zählen die Betreuung von Studierenden im Fachgebiet der Technischen Chemie, z.B. in Praktika, Übungen und Seminaren, sowie die Mitarbeit in Forschung und Lehre.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte in elektronischer Form als ein Dokument unter Angabe der Kennnummer an den Dekan des Fachbereichs Chemie, Prof. Dr. Harald Kolmar dekan@chemie.tu-darmstadt.de.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 751

Veröffentlicht am

18. November 2022

Bewerbungsfrist

02. Dezember 2022