Im Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften ist Fachgebiet Fernerkundung und Bildanalyse zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für ein_en

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – Photogrammetrie

in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Diplom- oder Masterstudium, idealerweise in Geodäsie oder in Informatik, Elektrotechnik, Umweltingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Physik, oder vergleichbare Studiengänge mit Inhalten aus der Photogrammetrie
  • Programmierkenntnisse (z.B. Python, C++)
  • Vertiefte Kenntnisse in Photogrammetrie und/oder Computer Vision
  • Kenntnisse im Bereich Sensorkalibrierung (insb. Kamerakalibrierung)
  • Erfahrungen in Prozessierung von Punktwolken
  • Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen in BIM
  • Kenntnisse in Sensordatenfusion
  • Deutschkenntnisse

Ihre Aufgaben:

Das Fachgebiet Fernerkundung und Bildanalyse befasst sich sowohl mit Grundlagenforschung als auch mit anwendungsorientierter Forschung ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen.

Zu Ihren Aufgabengebieten gehört die Unterstützung des Fachgebiets in Forschung und deutschsprachiger Lehre. Der fachliche Schwerpunkt liegt auf Photogrammetrische Erfassung und Modellierung von Objekten der bebauten Umwelt. Die Spezialisierung Ihrer individuellen Forschungsrichtung kann jedoch auch nach persönlicher Neigung festgelegt werden.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (CV, Zeugnisse, eventuell Referenzschreiben) unter Angabe der Kenn-Nummer an Prof. Dr.-Ing. Dorota Iwaszczuk, Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, Franziska-Braun-Str. 7, Postfach 10 06 36, 64206 Darmstadt, zu senden, gerne auch per E-Mail: dorota.iwaszczuk@tu-darmstadt.de.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 760

Veröffentlicht am

21. November 2022

Bewerbungsfrist

05. Dezember 2022