In der Forschungsgruppe „Sicherheit in der Informationstechnik“ (Prof. Dr. Waidner) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Assistenz der Fachgebietsleitung (w/m/d)

in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Die Technische Universität Darmstadt ist führend im Forschungsbereich Cybersicherheit und Privatsphärenschutz. Unsere Gruppe fokussiert sich auf alle Aspekte von System- und Netzwerksicherheit. Im Mittelpunkt stehen das Internet und kritische Infrastrukturen. Wir entwickeln innovative Cybersicherheits- und Privatsphärenschutzlösungen, auch in Zusammenarbeit mit Partner_innen aus Industrie und Politik. Ein Großteil unserer Forschung erfolgt in Kooperation mit führenden akademischen und industriellen Einrichtungen aus aller Welt. Die Gruppe ist stark involviert in das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE sowie in den DFG SFB CROSSING und das DFG GRK Privacy and Trust for Mobile Users. Der Lehrstuhl arbeitet sehr eng zusammen mit dem Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE und dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT. Herr Prof. Waidner leitet zugleich das Forschungsinstitut Fraunhofer SIT; eine zusätzliche Anstellung als Assistenz der Institutsleitung am Fraunhofer SIT ist deshalb möglich.

Was Sie bei uns tun:

  • Assistenz der Fachgebietsleitung mit allgemeinen Sekretariats- und Organisationsaufgaben
  • Unterstützung bei der Haushalts- und Mittelverwaltung sowie bei der finanziellen Abwicklung von Projekten
  • Organisation von Dienstreisen, Bearbeitung von Reisekostenabrechnungen
  • Organisation sowie Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Meetings und Veranstaltungen
  • Eigenverantwortliche Erledigung von Korrespondenz sowie Kommunikation und Terminkoordination in deutscher und englischer Sprache
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau_mann für Büromanagement oder vergleichbare Voraussetzungen bzw. einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrungen in der Projektverwaltung, insbesondere der finanziellen Abwicklung von Projekten
  • Versierter Umgang mit den MS Office-Programmen (insbesondere Excel) und idealerweise gute Kenntnisse in SAP
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicheres und professionelles Auftreten, exzellente Umgangsformen sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung im internationalen, universitären Umfeld
  • Austausch auf Augenhöhe – flache Hierarchien und gelebter Teamspirit
  • Familienfreundlichen Arbeitskultur mit flexiblen Arbeitsbedingungen
  • Nachhaltig und mobil – Freifahrtberechtigung im gesamten Regionalverkehr in Hessen durch das LandesTicket
  • Fit und gesund – kostenlose medizinische Vorsorgeuntersuchungen und umfangreiches vergünstigtes Sportangebot
  • Hochwertige Fort- und Weiterbildungsangebote

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen (mit Referenzen und Zeugnissen) senden Sie bitte in komprimierter Dateigröße (als eine zip- oder pdf-Date, max. 5 MB) per E-Mail an: jobs@sit.tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 766

Veröffentlicht am

24. November 2022

Bewerbungsfrist

08. Dezember 2022