Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist eine zentrale Einrichtung der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt). Es plant, implementiert und betreibt die zentralen IT-Dienste der Universität für Forschung, Lehre und Studium und stellt sein Know-how als Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Informationstechnologie allen Angehörigen und Mitgliedern der Universität zur Verfügung.

Wie ticken wir?

Wir entwickeln unsere Angebote permanent weiter und haben Mut zur Veränderung.

Wir möchten den Studierenden und Mitarbeitenden der TU Darmstadt eine Infrastruktur bieten, mit der sie optimal studieren, forschen und arbeiten können.
Ein wertschätzender und vertrauensvoller Umgang miteinander ist für uns selbstverständlich.

Zur Verstärkung unseres Teams im Identitymanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Softwareentwickler_in (m/w/d) Java (m/w/d) – 50%

Diese Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben und Möglichkeiten:

Java Entwicklung | Anforderungsanalyse mit den Kund_innen | interdisziplinäre Projektarbeit | Qualitätssicherung | Aufgaben rund um den Betrieb des Identitymanagementsystems | hochschulübergreifende Projekte und Erfahrungsaustausch

Ihr Mindset:

neuen Technologien gegenüber offen und lernbereit |selbständig, eigenverantwortlich und zuverlässig |proaktives und lösungsorientiertes Arbeiten | analytisch stark und Spaß am strukturierten Denken und Handeln

Ihre Vorteile:

  • Mobiles Arbeiten – wir unterstützen Ihre Wünsche nach Flexibilität und Gestaltungsfreiheit
  • Willkommenskultur – Onboarding mit Patenmodell
  • Work-Life Balance– flexible Arbeitszeitmodelle für eine bestmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Entfaltung und Gestaltung – umfassendes Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, innerhalb eines spannenden und wissenschaftlichen Arbeitsumfeldes, etwas zu bewegen
  • Familienfreundlich – Kinderbetreuungsangebote sowie Zahlung einer Kinderzulage
  • Nachhaltig und Mobil – Freifahrtberechtigung für das Jahr 2023 im gesamten Regionalverkehr in Hessen durch das LandesTicket nach den jeweils geltenden tariflichen Bestimmungen
  • Fit & Gesund – kostenlose medizinische Vorsorgeuntersuchungen und umfangreiches vergünstigtes Sportangebot
  • Sozial – betriebliche Altersversorgung unter den Rahmenbedingungen der VBL
  • Neue Perspektiven – geförderte EU-weite Personalaustauschprogramme an internationalen Partneruniversitäten
  • Pure Entspannung – vergünstigte Anmietung der universitären Feriendomizile in Frankreich und Österreich

Ihre Skills:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder vergleichbar
  • Mehrjährige praktische Erfahrung in der (agilen) Softwareentwicklung in Java
  • Kommunikationsstärke sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Sie können viel bei uns lernen, und wenn Sie Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche mitbringen, freuen wir uns:

Web-Entwicklung | Datenbankmodellierung | Webservices | LDAP | Identity Access Management

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Neugierig geworden?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits- und Abschlusszeugnisse) per E-Mail an personalmanagement@hrz.tu-darmstadt.de mit Angabe der Kenn-Nr.

Für Fragen und weitere Informationen sprechen Sie uns gern an: TU Darmstadt, Hochschulrechenzentrum, Stab Personalmanagement, Katharina Gondermann, Tel.: 06151 16-71156, Mobil 0171-3823943, Email: personalmanagement@hrz.tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 813

Veröffentlicht am

23. Januar 2023

Bewerbungsfrist

28. Februar 2023